Homepage Rezepte Gebackene Hähnchenfilets mit Erdnuss-Soße

Rezept Gebackene Hähnchenfilets mit Erdnuss-Soße

Wer es gerne ein bisschen, aber nicht zu sehr asiatisch mag, der sollte dieses Gericht einmal ausprobieren. Dazu gibt es ein würziges Möhrengemüse.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
740 kcal
leicht
Portionsgröße

4 Portionen

Zubereitung

  1. Möhren waschen, schälen und in gleichmäßige Stifte schneiden. Erdnusskerne im elektrischen Zerhacker fein zerkleinern. Kokosmilch in einem kleinen Topf erhitzen, Erdnüsse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und ca. 3 EL Sojasoße abschmecken. Die Hälfte der Zitronenmelisse unterrühren. Soße warm stellen.
  2. Möhren in 1 EL Öl anbraten, 100 ml Wasser zugeben und ca. 10 Minuten dünsten.
  3. Zirka 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbrustfilets waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Rundherum kräftig salzen und pfeffern. Jeweils in Mehl (ca. 4 EL) wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Anschließend durch 2 verschlagene Eier ziehen und zuletzt in Paniermehl (ca. 5 EL) wenden. Im heißen Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
  4. Möhrengemüse mit ca. 3 EL Sojasoße, Salz, Pfeffer und restlicher Zitronenmelisse abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden, mit Möhren und Soße servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login