Rezept Gebackene Lachs-Röllchen mit Salsa

Tiefgefrorenen Frühlingssrollen-Teig gibt es im Asia-Laden. Die Blätter werden in der Packung aufgetaut. Bleiben welche übrig, kann man sie wieder einfrieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 660 kcal

Zutaten

1 EL
Salz, Pfeffer
8
Blätter tiefgefrorener Frühlingsrollen-Teig
3
ca. 1 l Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Limettenschale abreiben, Saft auspressen. Mangos schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden, würfeln. Zwiebel abziehen, würfeln. Mango, Zwiebel, die Hälfte Limettensaft und -schale, Basilikum und Olivenöl mischen, abschmecken. Salsa kalt stellen.

  2. 2.

    Koriander im Mörser zerstoßen, mit restlicher Limettenschale mischen. Lachs waschen, trockentupfen, längs in vier Streifen schneiden. Mit restlichem Limettensaft beträufeln, salzen, pfeffern und mit der Koriandermischung bestreuen.

  3. 3.

    Möhren und Zucchini waschen, putzen und in dünne Stifte von der Länge der Lachsstreifen schneiden. In kochendem Salzwasser nacheinander ca. 1 Minute blanchieren, abgießen und abtropfen lassen.

  4. 4.

    Aufgetaute Teigblätter auf die Arbeitsfläche legen, 4 davon mit verschlagenem Eigelb bestreichen, restliche 4 Blätter darauf legen. Gemüse und Lachs darauf verteilen. Jeweils fest aufrollen, Enden einschlagen, zusammendrücken.

  1. 5.

    Öl in einem breiten Topf (oder in der Fritteuse) erhitzen. Lachsrollen darin ca. 7 Minuten goldbraun frittieren. Rollen in Stücke schneiden, mit Salsa anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login