Homepage Rezepte Gebackene Zucchiniblüten auf Rosmaringnocchi mit Safranschaum

Zutaten

8 Zuchiniblüten
100 ml weiße Grundsauce
200 g Gnocchis (Rezept von Kartoffelgnocchi)
1 g Safran
1 Limette
200 g Tempura
9 Eßl Mehl
4 Eßl Maizena
300 ml Milch
3 Eigelb
Sesam geröstet, Salz,Pfeffer
100 g Topfen
100 g Rataouillepüree (aus dem Fachmarkt)

Rezept Gebackene Zucchiniblüten auf Rosmaringnocchi mit Safranschaum

Die besten Blüten zum Ausbacken sind die kleineren männlichen Blüten

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 8 Zuchiniblüten
  • 100 ml weiße Grundsauce
  • 200 g Gnocchis (Rezept von Kartoffelgnocchi)
  • 1 g Safran
  • 1 Limette
  • 200 g Tempura
  • 9 Eßl Mehl
  • 4 Eßl Maizena
  • 300 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • Sesam geröstet, Salz,Pfeffer
  • 100 g Topfen
  • 100 g Rataouillepüree (aus dem Fachmarkt)

Zubereitung

  1. Aus dem Rataouillepüree mit Topfen und Eigelb vermengen und abschmecken. Die Blüten vorsichtig öffnen und die Topfenmasse hineinspritzen. Den Tempurateig nach Anleitung zusammenrühren und die Blüten hindurchziehen und in heißem Fett ausbacken.
  2. Aus Mehl,Maizena,Milch und einem Eigelb eine homogene Masse zusammenrühren. Diese mittels eines Pinsels auf eine Backmatte kleine Bögen streichen und diese mit Sesam bestreuen und goldbraun ausbacken. Die Gnocchis in Butter mit einem Zweig Rosmarin durchschwenken.
  3. Die Veloute aufkochen und den Safran hinzugeben und alles schön aufschäumen.
  4. Die Gnocchis auf dem Telleranrichten und mit dem Safranschaum nappieren. Nun die Zucchiniblüten darauf anrichten und mit Kerbel und der Sesamgebäck aus garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login