Homepage Rezepte Gebackenes Osterei mit Cremespinat und Erdäpfelpüree

Zutaten

4 Eier
Ei und Brösel
4 Erdäpfel
2 EL Butter
1/16 l Schlagobers
400 g passierter Spinat
1 Knoblauchzehe
Suppenpulver
2 EL geschlagenes Obers
2 EL Butter

Rezept Gebackenes Osterei mit Cremespinat und Erdäpfelpüree

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 4 Eier
  • Mehl
  • Ei und Brösel
  • 4 Erdäpfel
  • 2 EL Butter
  • 1/16 l Schlagobers
  • 400 g passierter Spinat
  • 1/4 l Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • Suppenpulver
  • 2 EL geschlagenes Obers
  • 2 EL Butter

Zubereitung

  1. Eier in kochendes Wasser legen und 3,5 Minuten kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und vorsichtig schälen. Behutsam mit Mehl, Ei und Brösel panieren und in reichlich heißem Fett goldbraun ausbacken. Es können statt den gekochten Eiern auch pochierte Eier paniert werden.
  2. Erdäpfel schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden. In Salzwasser weich kochen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Obers und Butter einrühren, mit Salz abschmecken.
  3. Knoblauch schälen und klein schneiden. In einer Pfanne Butter aufschäumen, Mehl und Knoblauch beigeben, kurz durchrühren und mit Milch aufgießen. Spinat zugeben, mit Suppenpulver abschmecken, kurz vor dem Servieren geschlagenes Obers unterheben.
  4. In einer heißen Pfanne Butter nussbraun aufschäumen lassen.
    In vorgewärmten Suppentellern mittig jeweils 1 EL Erdäpfelpüree geben, das gebackene Osterei darauf setzen und den Cremespinat rundum anrichten. Mit nussbrauner Butter beträufelt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login