Rezept Gebratene Jakobsmuscheln im Speckmantel mit Thymian

Sie schmecken zu Safrannudeln oder Selleriepüree genauso wie zu einem feinen Safran- oder Tomatenrisotto.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

16 Stück
1 Bund
Thymian (Blättchen abzupfen)
8 Scheiben
Frühstücksspeck (der Länge nach halbiert)
8
Rosmarinzweige (als Spiesschen) oder Cocktailspiesschen
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
6 EL
2
Zitronen (Saft)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hälfte des Thymians im Mörser zerstossen. Olivenöl dazugeben. Muscheln und Speck mit der Mischung einreiben. Jede Muschel mit einem Speckstreifen einwickeln und auf einen Rosmarinspiess stecken.

  2. 2.

    Muschelpäckchen in einer Pfanne von jeder Seite 2 Minuten braten. Restliche Thymianblätter für die letzten 20 Sekunden mitbraten. Mit Zitronensaft beträufelt servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
ein schönes Foto

ist das, es springt einem richtig in den Mund. Übertönt der Speckgeschmack nicht den zarten Geschmack der Jakobsmuscheln? 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login