Rezept Gebratene Kidney-Bohnen

Line

Eine Abwandlung der bekannten Refried Beans - bei mir wurde es kein Püree, ich habe die Bohnen ganz gelassen und mexikanisch gewürzt. Passt gut zu Hühnerfleisch.

Gebratene Kidney-Bohnen
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1 Dose
Kidney-Bohnen
1/2 rote
Zwiebel
1 Zehe
1 rote
Chilischote
1 El.
1 El.
Schmand, Creme Fraiche oder Saure Sahne
1 El.
Limettensaft, frisch gepresst
1-2 El.
Koriandergrün, fein gehackt
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

  1. 1.

    Kidney-Bohnen in ein Sieb abschütten und ein paar Minuten lang mit warmem Wasser überbrühen, um das garstige Zeug loszuwerden, in dem sie eingelegt sind. Dann die Bohnen ca. 10 Minuten in einem Sieb abtropfen lassen.

  2. 2.

    Die Zwiebel in Ringe schneiden, den Knoblauch und die Chilischote (je nach gewünschter Schärfe mit oder ohne Kerne) fein hacken. Zwiebel, Knoblauch und Chili in Olivenöl anbraten und ein paar Minuten bei geringer Hitze weich schwitzen (es kann ca. 5-8 Minuten dauern, die Zwiebeln sollen tatsächlich weich sein).

  3. 3.

    Dann die abgetropften Kidney-Bohnen hinzugeben, ein paar Minuten lang mit den Zwiebeln, Knoblauch und Chili mitbraten. Nach Wunsch die Bohnen zerdrücken oder pürieren. Dann den Schmand hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, zum Schluss den Limettensaft unterrühren und mit frischem Koriandergrün bestreuen.

  4. 4.

    Mit gebratenem Hühnerfleisch, Guacamole und Pico de Gallo servieren - passt gut zu mexikanischen Gerichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login