Rezept Gebratene Pute mit Kräutern

Die Pute mit grüner Kräuterkruste schmeckt noch mal so gut. Wer mag, serviert Bandnudeln dazu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

Salz, Pfeffer
50 g
1/2 l Geflügelbrühe (Instant)
200 ml
trockener Weißwein
2-3 Esslöffel Soßenbinder
2
Esslöffel trockener Sherry

Zubereitung

  1. 1.

    Pute und Innereien gründlich waschen, trockentupfen. Pute von innen mit Salz und Pfeffer einreiben. Innereien auf der Fettfangschale des Backofens verteilen.

  2. 2.

    Kräuter waschen, trockentupfen. Lorbeerblätter, Rosmarin, Hälfte von Thymian und Petersilie in die Pute stecken. Restliche Petersilienblätter und Thymianblättchen abzupfen und mischen. Backofen auf 170 Grad vorheizen.

  3. 3.

    Putenhaut an der Bauchöffnung auf der Brustseite anheben. Nach und nach die Finger darunterschieben (Haut vom Brustfleisch lösen). Hälfte der Kräuterblättchen unter der Haut auf dem Brustfleisch verteilen. Pute außen würzen. Zustecken oder -nähen.

  4. 4.

    Butter zerlassen. Brühe und Weißwein mischen. Pute mit der Brust nach oben auf dem Bratrost mit der Fettfangschale darunter (2. Schiene von unten) 3 Stunden braten. Dabei ca. alle 15 Minuten mit Butter bepinseln und nach und nach die Flüssigkeit angießen.

  1. 5.

    Pute warm stellen. Fond in einen Topf sieben, aufkochen, binden, abschmecken. Pute tranchieren, mit restlichen Kräutern bestreuen, eventuell mit frischen Kräutern anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login