Homepage Rezepte Gebratenes Rotbarschfilet mit Paprikagemüse

Zutaten

2 TL Fenchelsaat
120 g Maisgrieß
7 EL Olivenöl
3 EL Aceto Balsamico bianco
100 ml Weißwein
1 Prise Zucker

Rezept Gebratenes Rotbarschfilet mit Paprikagemüse

Eine nicht alltägliche Kruste - Fenchelsaat gemischt mit Maisgrieß - umhüllt die Rotbarschfilets und verleiht ihnen ihren ganz besonderen Geschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
560 kcal
leicht

4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: 4 Portionen

Zubereitung

  1. Rotbarschfilet waschen, trockentupfen und in vier Portionen teilen. Gleichmäßig mit Zitronensaft beträufeln. Fenchelsaat fein hacken, Maisgrieß zugeben.
  2. Paprika putzen, waschen, in Stücke schneiden. Schalotten abziehen, achteln. Gemüse in 2 EL heißem Öl anbraten. Knoblauch abziehen, dazudrücken. Salzen, pfeffern. Aceto Balsamico und Wein zugeben, ca. 5 Minuten dünsten. Abschmecken. Thymian zugeben.
  3. Fisch trockentupfen, würzen, in Maisgrieß wenden. Im restlichen heißen Öl 5-6 Minuten braten. Auf dem Gemüse anrichten. Eventuell mit Zitrone garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login