Rezept Gedämpfte Hähnchenbrust im Spinatmantel

Beim Dämpfen im Spinatmantel wird die Hähnchenbrust schön zart und saftig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 755 kcal

Zutaten

200 g
3 EL
150 ml
Geflügelbrühe
1
Ei
2 EL
Paniermehl
Tabasco
150 g
hitzebeständige Haushaltsfolie (bis 160°)
Topf mit Dämpfeinsatz

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spinat antauen lassen. Inzwischen die Hähnchenbrüste in heißem Öl von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Brühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze 5 Min. zugedeckt ziehen lassen.

  2. 2.

    Den Knoblauch schälen. Eine Hähnchenbrust aus der Pfanne nehmen, in kleine Stücke schneiden und mit dem angetauten Spinat, Knoblauch, Ei und Paniermehl pürieren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und wenig Tabasco würzen.

  3. 3.

    Die beiden übrigen Hähnchenbrüste trocken tupfen, mit der Spinatmasse dick umhüllen und in je ein Stück der hitzebeständigen Haushaltsfolie einwickeln.

  4. 4.

    Den Geflügelsud mit etwa 300 ml Wasser aufkochen. Die zwei umwickelten Hähnchenbrüste in einen Dampfeinsatz geben und über dem kochenden Sud ca. 10 Min. dämpfen.

  1. 5.

    Inzwischen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen. Die Hähnchenbrüste aus der Folie nehmen und mit den Nudeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login