Rezept Gefüllte Äpfel mit Orangen-Zabaione

So geht's auch: Den Bratapfel mal in der Pfanne zubereiten. Eine köstliche Orange-Zabaione dazu - fertig ist das perfekte Winter-Dessert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Pfanne - 50 Rezepte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

50 g
50 g
Amaretti
3 EL
300 ml
Weißwein
3 EL
Marsala

Zubereitung

  1. 1.

    Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher oder einem spitzen, langen Messer entfernen. Die Öffnung oben trichterförmig erweitern. Rosinen und Pinienkerne grob hacken. Orange waschen und abtrocknen. Die Schale dünn abschälen, den Saft auspressen. Die Amaretti zerkrümeln. Mit Rosinen und Pinienkernen mischen, mit dem Orangensaft anfeuchten. Die Mischung in die Äpfel füllen.

  2. 2.

    2 EL Zucker in einer mittelgroßen Pfanne hellbraun karamellisieren lassen. Mit Weißwein ablöschen und unter Rühren köcheln lassen, bis sich die Karamellklümpchen aufgelöst haben. Die Äpfel hineinsetzen, die Orangenschale dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. garen. Die Äpfel herausnehmen und warm halten.

  3. 3.

    Eigelbe, 1 EL Zucker und Marsala in einer Metallschüssel mit rundem Boden verschlagen. Die Schüssel über ein heißes Wasserbad setzen und weiterschlagen, bis die Masse dicklich wird. Esslöffelweise den Sud aus der Pfanne dazugeben und schaumig schlagen. Die Äpfel mit der Zabaione servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie mögen es pur und authentisch? Probieren Sie das original Zabaione Rezept aus dem GU Kochbuch "Italienische Klassiker"

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login