Rezept Gefüllte Gemüse

Bei dieser bunten Mischung an gefülltem Gemüse ist sicherlich etwas für jeden dabei.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

4
kleine Spitzpaprikaschoten
1 EL
Tomatenmark
1 EL
Korinthen
je 2 TL edelsüßes und rosenscharfes
1 Prise
gemahlener Pfeffer
4 EL
1 TL
Zucker oder Honig

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen und den Wurzelansatz abschneiden. Zwiebeln mit Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Etwa 2 Minuten kochen lassen, in ein Sieb abschütten und kaltes Wasser darüber laufen lassen. Zwiebeln abkühlen lassen und einen Deckel abschneiden. Zwiebeln bis auf zwei Schichten aushöhlen, das Ausgehöhlte sehr fein würfeln.

  2. 2.

    Die Tomaten waschen. Von 4 Tomaten jeweils einen Deckel abschneiden. Die Kerne samt dem anhängenden Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Tomaten lösen, Kerne entfernen. Die übrigen Tomaten halbieren und leicht pressen, dabei die Kerne herausdrücken. Kerne entfernen, das Tomatenfleisch mit dem ausgehöhlten Fruchtfleisch der ersten 4 Tomaten fein würfeln.

  3. 3.

    Die Zucchini und Auberginen waschen, putzen und der Länge nach halbieren. Jeweils die Schnittflächen der Zucchini- und Auberginenhälften mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden und bis auf einen 1 cm dicken Rand aushöhlen. Das ausgehöhlte Gemüsefleisch fein würfeln. Die Paprikaschoten waschen und längs durchschneiden, die Stiele rausbrechen, die Häutchen samt der kleinen Kerne rauszupfen.

  4. 4.

    Von den Frühlingszwiebeln Wurzelbüschel und welke grüne Teile abschneiden, Zwiebeln waschen und fein hacken. Knoblauch schälen, ebenfalls hacken. Die Kräuter waschen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen, hacken.

  1. 5.

    Den Backofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft ohne Vorheizen: 140 Grad). Die Zwiebel-, Tomaten-, Zucchini- und Auberginenwürfel mit Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Kräutern zum Lammhack geben. Tomatenmark, Pinienkerne, Korinthen, Paprikapulver, Kreuzkümmel und den Zimt dazu, salzen und pfeffern und so lange durchkneten, bis der Fleischteig richtig gut zusammenhält.

  2. 6.

    Das ausgehöhlte Gemüse mit der Hackmasse füllen und nebeneinander in die Fettpfanne des Backofens setzen. Zitronensaft mit Olivenöl, 100 ml Wasser, Salz, Pfeffer und dem Zucker oder Honig verrühren und seitlich ins Blech gießen. Im Ofen (Mitte) etwa 1 Stunde garen, bis das Gemüse weich ist. Vor dem Servieren ganz leicht abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login