Homepage Rezepte Gefüllte Hähnchenbrustfilets mit Aprikosensauce

Rezept Gefüllte Hähnchenbrustfilets mit Aprikosensauce

Kaffeebohnen sind auch als Gewürz interessant. Es klingt vielleicht ungewohnt, doch die Kaffee-Röstaromen passen zum Hähnchen und Kaffee-Fruchtaromen zur Aprikose.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
475 kcal
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Kresseblüten abbrausen und trocken tupfen. Mit den Macadamianüssen, dem Limettensaft und etwa 1 Prise Salz in einem elektrischen Blitzhacker fein pürieren (sind die Nüsse gesalzen, wenig Salz zugeben, sind sie ungesalzen etwas mehr). Nach und nach 3 EL Öl untermixen. Die Kresseblätter abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  2. Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in schmale Spalten schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, dabei Wurzeln und welke Blätter entfernen. Zwiebeln in 3 cm lange Stücke schneiden. Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und schräg in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Hähnchenbrustfilets von der Längsseite her so einschneiden, dass die Filets aufklappt werden können, aber an einer Seite noch zusammenhalten. Die Filets aufklappen und mit der Kresseblütenpaste bestreichen, wieder zuklappen und mit Holzspießchen fixieren.
  4. Kaffeebohnen in einem Mörser grob zerstoßen. Hähnchenbrustfilets mit Kaffee, Salz und reichlich Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne auf der Hautseite bei geringer Hitze in etwa 12 Min. knusprig braten, wenden und in 3 Min. fertig braten. In einer zweiten Pfanne übriges Öl erhitzen, die Zucchini darin bei mitterer Hitze 5 Min. braten, dabei ab und zu umrühren.
  5. Hähnchenfilets aus der Pfanne nehmen, auf einem Teller ruhen lassen. Frühlingszwiebeln in der Pfanne bei starker Hitze kurz anbraten, Fond aufgießen und um die Hälfte einkochen. Die Aprikosen untermischen und warm werden lassen, Butter unterrühren, salzen und pfeffern. Die Zucchini mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen, kurz ziehen lassen und mit den Kresseblättern mischen. Hähnchenbrustfilets mit der Aprikosensauce und den Zucchini anrichten. Mit Kapuzinerkresseblüten garnieren.
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien