Rezept Gefüllte Paprika mit Couscous-Hack und frischen Kräutern

Spritzpaprika zeichnen sich durch ihren Geschmack aus und der Couscous bringt Pfiff unter das altbekannte Hausfrauenrezept. Die frischen Kräutern machen es perfekt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-3
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

70 g
Instant-Couscous
175 ml
Gemüsebrühe
1
Schalotte
2
Knoblauchzehen
2 El.
frische gehackte Kräuter nach Belieben (ich verwendete Oregano, Thymian, Rosmarin und Currykraut)
1/2 El.
250 g
gemischtes Hackfleisch
1
Ei
1 El
1/2 El
Öl
Salz und Pfeffer
75 ml
Weißwein
75 ml
Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gemüsebrühe aufkochen lassen. Den Topf von der Platte ziehen und den Couscous unterrühren. Ca. 5-10 Minuten unter gelegentlichem Rühren ziehen lassen.

  2. 2.

    Von den Spitzpaprika den Strunk abschneiden. Die Kerne und Innenhäute entfernen. Gut abspülen. Auf ein Krepppapier mit der Öffnung nach unten setzen, so dass das restliche Wasser auslaufen kann.

  3. 3.

    Die Schalotte in feine Würfel und die Knoblauchzehen in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen, trocken tupfen und ganz, ganz fein hacken. Einen halben El. Butter in einem kleinen Topf zerlassen, die Schalotte und den Knoblauch darin anschwitzen, die Kräuter hinzufügen. Alles erhitzen, danach den Topf von der Herdplatte ziehen und abkühlen lassen.

  4. 4.

    Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das Ei hinzufügen, sowie die Kräuter-Schalotten-Knoblauch-Masse. Kurz durchkneten. Danach den Couscous hinzufügen und nach dem durchkneten mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Sechs Stück der Spitzpaprika mit der Hack-Couscous-Masse befüllen. Am Besten erst einen kleinen Teil einfüllen, vorsichtig in die Spitze drücken und sodann den Rest befüllen. Die restlichen drei Paprika in kleine Stücke schneiden.

  2. 6.

    1 El. Butter und 1/2 El. Öl in einem Bratentopf zerlassen. Die gefüllten Paprika hineinlegen und ganz leicht von den Seiten anbraten. Die Paprika sollen nicht braun werden. Im Anschluss mit dem Wein und der Gemüsebrühe ablöschen. Die geschnittenen Paprikastückchen hinzugeben. Alles bei geringer Hitze ca. 45 Minuten garen.

  3. 7.

    Die gefüllten Paprika aus dem Topf nehmen und die Flüssigkeit mit den klein geschnittenen Paprika zu einer Soße pürieren. Anschließend auf dem Teller anrichten! Guten Appetit!

  4. 8.

    Dazu passt gut ein Stück Baguette oder eine sonstige Beilage nach Belieben!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login