Rezept Gefüllte Paprika -wie wir sie mögen-

... nicht nur dafür "schwärmen" wir ...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2
2 Paprikaschoten (keine grünen)
etwa 15
kleine Kirschtomaten
2-3
2-3 Knoblauchzehen
reichlich
reichlich mediterrane Kräuter (z.B. Basilikum, Thymian, Majoran und Rosmarin)
weißen Essig (z.B. weißer Balsamico, Kräuteressig)
Olivenöl, grobes Meersalz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Paprikaschoten längs halbieren, die Kerne sowie die weißen Innenhäute entfernen. Den grünen Stengel nicht abschneiden, das schaut guad aus :-)

  2. 2.

    Die Kirschtomaten an der Oberseite kreuzweise einritzen und kurz in heißes, aber nicht mehr kochendes Wasser legen. Dann die Haut von den Tomaten abziehen und die gehäuteten Tomaten zur Seite legen.

  3. 3.

    Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben (keine Kälberzähne) schneiden.
    Die Kräuter von den Stielen entfernen. Den Rosmarin, je nach Vorliebe, fein hacken oder die Nadeln ganz lassen.

  4. 4.

    Eine feuerfeste Ofenform mit etwas Olivenöl auspinseln und die Paprikahälften nebeneinander hineinlegen.
    Die Paprikahälften mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend mit den gehäuteten Tomaten, den Knoblauchscheiben und den Kräutern füllen.
    Die Kräuter dabei nicht zu sparsam verwenden.
    Nachdem die Füllungsorgie beendet ist, etwas Olivenöl über die Paprikahälften träufeln und noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen.

  1. 5.

    Die Schmackofatze mit Alufolie abdecken und in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) geben. Nach ca. 20 Minuten die Folie wegnehmen und die Freunde ca. weitere 30 Minuten lecker werden lassen.
    Ab auf die Teller mit dem heißen Genuss, abschließend mit ein wenig Essig beträufeln, FERTIG !
    Dazu ein gut gekühltes Glas Weißwein und einen GUTEN APPETIT
    wünschen Euch
    Katharina & Christopher

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login