Rezept Gefüllte Weinblätter

In den meisten ost-europäischen Kulturen wird vor der Hauptmahlzeit ein vielfältiges
Buffet gereicht.
Auch bei uns zu Hause begann jedes Festessen mit der Familie oder

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-10
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1 Paket
Weinblätter eingelegt in Lake
Salz & Pfeffer
1/2
Zitrone
1 Tasse
Reis (1/2 gekocht)
1 Becher
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Die Weinblätter können frisch oder in Salzlake eingelegt sein.
    Diese kann man in türkischen Feinkostgeschäften kaufen.
    Die frischen werden mit Wasser abgespült, die in Salzlake
    eingelegten, werden in Wasser gut abgespült sonst wird die
    Speise zu salzig.
    Das Hackfleisch wird mit dem nur zur Hälfte gegartem Reis
    gemischt und mit Pfeffer und Salz nach eigenem Geschmack
    gewürzt.
    Die vorbereiteten Weinblätter werden auf ein
    Küchenbrett gelegt und ausgebreitet, eventuell wird der Stiel
    abgeschnitten (wenn vorhanden).
    Eine kleine Menge Hackfleisch
    wird mit einem Kaffeelöffel auf die Blätter gelegt und
    in diese eingewickelt.
    Auf den Boden eines mittelgroßen Kochtopfs werden 1-2
    Weinblätter ausgelegt und darauf nach und nach die
    fertig gefüllten Weinblätter. Zwischen die Schichten wird
    die Butter in kleinen Flocken verteilt. Die letzte Schicht im
    Kochtopf wird mit losen Weinblättern und dem Bund Dill (im
    Ganzen) bedeckt.
    Jetzt wird das Ganze mit heißem Wasser
    bedeckt und bei mittlerer Hitze langsam gekocht, bis die
    Blätter und der Reis gar sind.
    Danach mit dem Saft einer ½ Zitrone abschmecken.
    Die gefüllten Weinblätter werden warm oder kalt
    mit Joghurt serviert

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login