Rezept Gegrillte Forelle mit Lardo

Der feine Geschmack von Gemüse und Kartoffeln in Kombination mit den unterschiedlichen Aromen und dem Lardo bringt den Eigengeschmack der Forelle perfekt zur Geltung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mein Himmel auf Erden
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 430 kcal

Zutaten

4
Forellenfilets mit Haut à 150 g
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
8 Scheiben
Saft von ½ Bio-Zitrone

Zubereitung

  1. 1.

    Die Forellenfilets kalt abwaschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer die Haut vorsichtig und in jeweils 1 cm Abstand ca. 3 cm lang einschneiden, ohne das Fleisch zu verletzen. Filets kalt stellen.

  2. 2.

    Die Schalotte schälen und fein würfeln. Den Fenchel waschen, putzen, vierteln und mit Strunk in 1 cm dicke Würfel schneiden. Die Möhre schälen, längs halbieren, vierteln und in 1 cm dicke Würfel schneiden. Kartoffeln waschen, schälen, dann in 1,5 cm große Würfel schneiden.

  3. 3.

    In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 1 EL Butter schmelzen. Die Schalotten darin glasig andünsten. Fenchel, Möhren- und Kartoffelwürfel zugeben und ca. 2 Min. mitdünsten. Knoblauchzehe mit Schale andrücken und dazugeben. Mit ca. 300 ml Wasser bedecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeer und die ganze Chilischote einlegen. Ca. 12-15 Min. garen ‒ die ersten 5 Min. mit Deckel, dann offen. Das Gemüse sollte noch leicht bissfest sein. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und beiseitestellen.

  4. 4.

    Den Ofen auf Grillstufe (200°) vorheizen. Die Forellenfilets mit der Hautseite nach oben auf das Gemüsebett legen. 2 EL Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Den Lardo zwischen den Filets verteilen, alles mit flüssiger Butter bepinseln und Salz und Pfeffer würzen. Die Forellenfilets im Ofen (2. Einschub von oben) in ca. 5 Min. glasig grillen.

  1. 5.

    Die Pfanne herausziehen, Forellenfilets und Lardo herausnehmen und warm stellen. Das Gemüse bei mittlerer Hitze leicht sämig einkochen. Lorbeerblätter, Chilischote und Knoblauch entfernen. Petersilie waschen, trocken schütteln, abzupfen und grob schneiden. 2 EL Butter in das Gemüse rühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken und mit Petersilie bestreuen. Auf Tellern anrichten, die Forellenfilets und den Lardo portionsweise darauflegen und heiß servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login