Rezept Gegrilltes Müsli

Bei dieser originellen Zubereitungsart bekommt sogar der Müsli-Muffel große Augen und ist sofort hellwach!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ich koche...
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

150 ml
Apfelsaft
5 EL
Mineralwasser
2 EL
Sultaninen
2
süßsäuerliche Äpfel (z. B. Cox Orange)
150 g
1
2 EL
2 EL
brauner Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    › Am Vortag die Haferflocken mit Apfelsaft, Mineralwasser und den Sultaninen verrühren. Einen der Äpfel waschen, samt der Schale grob raspeln (Kerngehäuse wegschmeißen) und dann auch unters Müsli mischen. Über Nacht zugedeckt kühl stellen und quellen lassen.

  2. 2.

    › Am nächsten Morgen den Joghurt darunterrühren. Übrigen Apfel waschen, vierteln, entkernen und samt Schale in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Banane schälen, längs halbieren und quer in schräge Stücke schneiden. Pfirsich waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten teilen.

  3. 3.

    › Den Backofengrill anwerfen. Wer keinen Grill hat, heizt den Backofen auf höchste Stufe 10 Minuten vor. Das Müsli in eine flache Gratinform füllen. Die Früchte darauflegen, mit der Butter in kleinen Flöckchen belegen und mit dem Zucker bestreuen. Nun das Müsli so lange unter den Grill (etwa 5 cm Abstand) oder in den ganz heißen Ofen (oben) schieben, bis die Früchte zu bräunen beginnen. Das gratinierte Müsli noch heiß mit einem Löffel servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login