Rezept Gegrilltes Rinderfilet mit gebackenen Zwiebeln

Line

Barbecue an Regensonntagen - anstelle des Kohlegrills oder Heißen Steins habe ich dann allerdings meine Grillpfanne herausgekramt. Zum Fleisch gab’s Grobe Senfbutter.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

2 Stck.
Rinderfilet à 200 bis 250 g
4
Zwiebeln oder 8 runde Schalotten
1
Knoblauchknolle
30 g
frischen Thymian
Salz und Pfeffer
Grobe Senfbutter mit Thymian

Zubereitung

  1. 1.

    Ofen auf 250 Grad vorheizen. In eine heiße Pfanne 1 EL Olivenöl geben und die halbierten Zwiebeln mit der Schnittkante unten in die Pfanne setzen. Salzen und pfeffern, ganze Knoblauchzehen in der Schale und Thymianzweige zugeben. Nach ca. 5 min. durchrühren und noch einmal 5 min. schmoren lassen. Mischung in eine Auflaufform füllen und im Ofen 30-40 min. backen.

  2. 2.

    20 min. vor Ende der Garzeit das Fleisch vorbereiten. D.h. mit Olivenöl einpinseln. Dann von jeder Seite 3-5 min. grillen. Ggf. nochmals wenden und 3-5 min. grillen, dann ist es je nach Fleischdicke rosa. Nach weiteren 10 min. auf dem Grill ist es regulär durch – für alle, die es nicht blutig und nicht rosa mögen. Fleisch vom Grill nehmen, salzen und pfeffern und 10 min. in Alufolie packen, beiseite stellen.

  3. 3.

    Fleisch auf Teller legen und die gebackenen Zwiebeln und die Senfbutter (Rezept hier im Forum!) dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login