Homepage Rezepte Geheimtipp der Keipers: Gedämpftes Kalbsfilet im Kräutermantel unter Leitung unseres Chefskochs Marcus

Zutaten

1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
150 ml Weißwein
250 ml Kalbsfond
400 g gemischte Kräuter (tiefgekühlt 8 Kräutermischung, frisch z.B. Petersilie, Estragon, Kerbel, Salbei, Sauerampfer, Bärlauch)
600 g Kalbsfilet (alternativ Schweinefilet)
Salz, Pfeffer
200 g Bandnudeln
100 g Butter
100 ml Sahne
2 El geschlagene Sahne

Rezept Geheimtipp der Keipers: Gedämpftes Kalbsfilet im Kräutermantel unter Leitung unseres Chefskochs Marcus

Super leckeres Gericht für besondere Anlässe! Die Zubereitung ist etwas anspruchsvoller, aber dafür ist es unser aller - Kinder inklusive- Lieblingsgericht!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 ml Weißwein
  • 250 ml Kalbsfond
  • 400 g gemischte Kräuter (tiefgekühlt 8 Kräutermischung, frisch z.B. Petersilie, Estragon, Kerbel, Salbei, Sauerampfer, Bärlauch)
  • 600 g Kalbsfilet (alternativ Schweinefilet)
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Bandnudeln
  • 100 g Butter
  • 100 ml Sahne
  • Senf
  • 2 El geschlagene Sahne

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch schälen, würfeln und in einem Topf mit Dampfeinsatz in heißem Öl anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und den Kalbsfond angießen. Das Garblech darüber setzen und dieses großzügig mit der Hälfte der Kräuter belegen. Das Kalbsfilet rundherum mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Kräuter setzen. Zugedeckt bei 75-80 Grad ( Thermometer gelegentlich überprüfen, unser Chefkoch schafft das ohne!) etwa 15 - 20 Minuten dämpfen. Anschließend das Fleisch in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit restliche Kräuter von den Stengeln zupfen und fein hacken.
  3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abschütten und in zerlassener Butter (50g) schwenken.
  4. Die Kräuter von dem Garblech zusammen mit der Sahne in den Dämpfsud geben und etwas einkochen lassen.
  5. Das Kalbsfilet auspacken, rundherum dünn mit Senf einstreichen und in den gehackten Kräutern wälzen.
  6. Den Kräuter-Sahne-Sud durch ein feines Sieb in einen Topf gießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schlagsahne, Butter (50g) aufmixen.
    Das Kalbfleisch in Stücke schneiden, nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Nudeln und der Sauce servieren.
    Bon apetit!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login