Rezept Gelbe Grütze mit Vanille-Reis

Ein klassisches Dessert, was Kinder und Erwachsene lieben. Die Früchte werden vitaminschonend nur kurz gedünstet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 305 kcal

Zutaten

400 g
gelbe Früchte (z. B. Aprikosen, Nektarine, Melone)
1 EL
1 EL
Speisestärke
50 g
1 TL
abgeriebene Bio-Zitronenschale
2 EL
Apfeldicksaft
1 Zweig

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Grütze Aprikosen und Nektarine waschen, halbieren und entsteinen. Melone schälen und die Kerne entfernen. Das Obst in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. 2.

    Den Saft mit Zucker und Zitronensaft aufkochen, die Fruchtstücke untermischen und offen 4 Min. köcheln lassen. Die Speisestärke mit 3 EL Wasser glatt rühren, unter die Früchte mischen und alles einmal kräftig aufkochen lassen. Die Grütze zum Abkühlen beiseitestellen.

  3. 3.

    Inzwischen für den Vanille-Reis die Milch mit Reis, Zitronenschale, Vanille und 1 Prise Salz aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 20 Min. quellen lassen, dabei ab und zu umrühren, damit nichts ansetzt. Vanille-Reis mit 1-2 EL Apfeldicksaft süßen. Etwas abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die Zitronenmelisse waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Grütze mit dem Vanille-Reis anrichten und mit der Zitronenmelisse garniert servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login