Rezept Gelbes Kartoffelcurry mit Rosenkohl

Ein thailändisches Kartoffelgericht....sehr lecker und schnell zubereitet! Der Rosenkohl kann auch beispielsweise durch Weißkohl, oder Spinat ersetzt werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

2 Stck.
Knoblauchzehen, fein gehackt
3 cm
Stück Galgant oder Ingwer, fein gehackt
1 Stängel
Zitronengras, fein gehackt
1 TL
Koriandersamen
3 EL
Öl
2 TL
thailändische rote Currypaste
1/2 TL
gemahlene Kurkuma
200 ml
250 g
Kartoffeln, geschält, in 2cm große Würfel geschnitten
100 ml
Gemüsebrühe
250 g
Rosenkohl, geviertelt
1 Stck.
Zwiebel in dünne Ringe geschnitten
1/2 Stck.
Limette (Saft davon)
1 EL
helle Sojasoße

Zubereitung

  1. 1.

    Knoblauch, Galgant, Zitronengras und Koriandersamen im Mörser zu einer glatten Paste verarbeiten. In einem Wok oder einer Pfanne 2 Esslöffel Öl erhitzen und die Gewürzpaste etwa 30 Sekunden anbraten. Die Currypaste und Kurkuma einrühren, die Kokosmilch zufügen und zum Kochen bringen. Die Brühe, die Kartoffeln und den Rosenkohl dazu geben und bei schwacher Hitze ohne Deckel weich garen. Ab und zu etwas umrühren. Zum Schluss mit der Sojasoße und dem Limettensaft abschmecken. Während das Curry vor sich hin köchelt, die Zwiebel im restlichen Öl goldbraun anbraten und kurz vor dem Servieren auf dem Curry verteilen. TIPP: Für dieses Gericht eine festkochende Kartoffelsorte wählen. Mehlige Kartoffeln zerfallen zu leicht und lassen das Curry unappetitlich aussehen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login