Rezept Gemelli mit Lauch, Pancetta und Regensburgern

Nudeln mit gedünstetem Lauch, dazu gebratene Regensburger mit Chili Salbei und Pancetta und flammbiert mit Pastis oder Ouzo.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

400 gr.
Gemelli oder andere Hartweizen Pasta
2 St.
Regensburger oder mehr
100 gr.
Pancetta, fein geschnitten, oder Bacon
10 St.
Salbeiblätter
2 St.
5 St.
Knoblauchzehen
1 St.
Chili rot
2 EL
Pastis
1 TL
2 EL
Salz und Peffer aus der Mühle zum Abschmecken

Zubereitung

  1. 1.

    Gemelli nach Packungsvorschrift kochen, nur 1 Minute weniger Kochzeit Die Gemelli abgießen und 100 ml Kochwasser aufbewahren.

  2. 2.

    Pancetta in einer Eisenpfanne mit 1 EL Olivenöl leicht bräunen, dann die Pancettascheiben vorsichtig auf einem Teller zwischenlagern.

  3. 3.

    Den Lauch in feine Streifen schneiden und in einer großen beschichteten Pfanne mit ein wenig Öl glasig werden lassen, geht ganz schnell, Vorsicht dass er nicht braun wird. Mit der Sahne und der Brühe ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen.

  4. 4.

    Die Regensburger halbieren auf beiden Seiten etwas Muster einschneiden und in der Pfanne mit dem Pancettafett kross braten.
    Die die 4 Knoblauchzehen, geputzt und in fein Scheiben geschnitten dazugeben, die Salbeiblatter, den Honig verteilen, dazu und die in feine Streifen geschnittene Chili ohne Kerne. Alles sollte kross sein, mit Pastis flambieren oder ablöschen. Vorsicht mit dem Knoblauch dass er nicht braun wird.(Ist sonst bitter).
    Alles vorsichtig verrühren, die Flüssigkeit verdampfen lassen.

  1. 5.

    Die fertig gekochten Gemelli zu dem Lauch in die Pfanne geben mit den 100 ml Nudelwasser und alles vermischen 1 Minute köcheln lassen und rühren, damit die Flüssigkeit in die Gemelli etwas einziehen kann.
    Auf einen Teller die Gemelli mit dem Lauch geben und mit einer Hälfte der kross gebratenen Regensburger, den gebratenen Salbeiblätter und etwas Knoblauch und Chili zum Schluss nach 1 od. mehrere Scheiben Pancetta und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login