Rezept Gemischter Salat nach Art des Hauses Chez Belmuto

Dieser Salat hat sich in den Jahren immer wieder leicht gewandelt und lässt viel Spielraum für Variationen übrig.

Gemischter Salat nach Art des Hauses Chez Belmuto
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6 - 8
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

5 EL
Balsamico rosso
5 EL
Olivenöl extra virgin
1 - 2 TL
Meersalz (aus dem Atlantik, vorzugsweise fleur de sel)
2 Prisen
schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
2 - 3 Prisen
Thymian (frisch oder getrocknet)
1 Bund
Basilikum(oder 2 - 3 Prisen getrocknetes Basilikum)
1 Prise
Oregano (getrocknet oder 3 Zweige frisches Oregano)
1/2 Bund
Rucola (wenn vorhanden, sowohl klein geschnitten, als auch als Blatt zur Garnierung)
1
Zwiebel (oder ein Bund Frühlingszwiebeln)
2-3 EL
dunkle Waldfruchtkonfitüre (oder Honig)
500 g
1
Gurke
1
Eisbergsalat (oder anderer grüner Salat, Endivien, Lollo Rosso, Lollo bianco)
200 g
Mozzarella oder Schafskäse

Zubereitung

  1. 1.

    Salz im Essig lösen, Waldfruchtkonfitüre unterrühren, Pfeffer mahlen und Kräuter hineinstreuen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauch erst schneiden, dann andrücken und zum Dressing dazugeben.

  2. 2.

    Tomaten halbieren und die Hälften in 2 - 3 Teile schneiden. 2 Tomaten in Scheiben schneiden und für die Garnierung beiseite stellen.Den Mozzarella oder Schafskäse in mittelgroße Würfel schneiden und mit den Tomaten in die Schüssel geben. Eisbergsalat lässt sich gut am Stück schneiden. Die anderen Blattsalate in kleine Stücke zerpflücken und vorsichtig unterrühren. Mit Mozzarella, Basilikum und Tomatenscheiben garnieren.

  3. 3.

    Je nach der Jahreszeit können einige Kräuter durch frische Kräuter aus dem Garten ersetzt werden.Dazu eignen sich Pimpinelle, Liebstöckel (vorsicht nur sehr wenig benutzen), Rosmarin, Salbei, Bohnenkraut oder Ysop (sehr sparsam verwenden), Lavendel (gibt dem Salat eine provencialische Note - auch sehr sparsam verwenden), Kresse, Kerbel, etc. ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login