Rezept Gemüseterrine

In der sahnigen Gemüseterrine ergänzen sich Sellerie und Blattspinat vorzüglich. Dazu gibt es feinen Kräuterschmand.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 10 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal, 18 g F, 6 g EW, 9 g KH

Zutaten

4 EL
Fleur de Sel
Schwarzer Pfeffer (Mühle)
1/4 TL gemahlener Koriander
400 ml
Gemüsebrühe
300 g
3 TL
300 g
Muskat
1 Becher

Zubereitung

  1. 1.

    Eine Kastenform (ca. 1 1/2 L Inhalt) mit einem augeschnittenem Gefrierbeutel auslegen. Sellerie schälen, waschen und grob würfeln. Im heißen Öl (2EL) unter Rühren ca. 1 Minute dünsten. Mit 1/2 TL Fleur de Sel, schwarzem Pfeffer und Koriander würzen. 200ml Brühe hinzugießen, zugedeckt 7-8 Minuten garen. Pürieren. 200g Sahne zugießen, kurz mitpürieren. 100ml Brühe und 2 TL Agar-Agar in einem kleinen Topf glatt rühren, unter Rühren 1-2 Minuten kochen. Unter das Püree rühren und in die vorbereitete Form gießen.

  2. 2.

    Erbsen im heißen Öl (2 EL) unter Rühren 1-2 Minuten dünsten. 100g Sahne zugießen. Spinat waschen, abtropfen lassen. Portionsweise zugeben, unter Rühren zusammenfallen lassen. Mit Fleur de Sel, Muskat und schwarzem Pfeffer würzen und pürieren. 100ml Brühe und 1 TL Agar-Agar glatt rühren, unter Rühren 1-2 Minuten kochen. Unter das Püree rühren. Abschmecken. Auf das vorbereitete Selleriepüree geben. Abkühlen lassen. Abgedeckt über Nacht kaltstellen.

  3. 3.

    Schmand, Joghurt und Kräuter pürieren. Abschmecken.

  4. 4.

    Form aus dem Kühlschrank nehmen, mit dem Gefrierbeutel aus der Form lösen und in Scheiben schneiden. Kräutersoße dazu servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login