Homepage Rezepte Geröstete Kartoffeln nach Cajun Art

Zutaten

6 mittelgroße Frühkartoffeln, roh
60 ml Öl
1 Tl Cajun Gewürzmischung
1,5 Tl getrocknerter Oregano oder Thymian
1,5 Tl Salz, ggf. weniger

Rezept Geröstete Kartoffeln nach Cajun Art

Passt gut zu Huhn oder Grill-Fleisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

6

Zutaten

Portionsgröße: 6
  • 6 mittelgroße Frühkartoffeln, roh
  • 60 ml Öl
  • 1 Tl Cajun Gewürzmischung
  • 1,5 Tl getrocknerter Oregano oder Thymian
  • 1,5 Tl Salz, ggf. weniger
  • 1/2 Tl Pfeffer

Zubereitung

  1. Kartoffeln in 5 cm große Würfel schneiden und in einer Schüssel mit dem Öl und den Gewürzen mischen. Auf ein Backblech verteilen und im Ofen bei 190 Grad ca. 45 - 60 min. überbacken bis sie durch und durch weich sind.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

@ Aphrodite

Cajun-Kartoffelwedges

Habe ich erst vor zwei oder drei Tagen gemacht......die Rezepte sind bis auf Thymian/Knoblauch ziemlich gleich. Liebe Grüße lalinea1965

Werde ich gleich am WE mal ausprobieren!

Sieht sehr gut aus!

Viele Grüße, Sandra

PS

Deine Mengenangaben finde ich besser, Aphrodite, weil mir das andere Rezept viel zu scharf war...ich werde Deines speichern und das andere löschen.

Scharf oder nicht.

Chilis gehören in einen Cajun-Spice-Mix eigentlich auch nicht herein. Es sei denn, man will den Getränkeabsatz steigern :)Anstelle der getrockneten Zwiebeln für den Mix nehme ich meist auch frische und gebe sie zu den Kartoffeln. Cayenne-Pfeffer ist scharf genug. Beim Paprika gibt es auch mildere Sorten - je nach Geschmack.

@Lalinea, als ich Deinen ersten Kommentar zu den Wedges gelesen habe, lag ich fast unter dem Tisch. Bei Trockengewürzen ist mir auch schon viel daneben gegangen. Kartoffeln sind gutmütig, die vertragen ansonsten viel.

Gekaufte Mischung

Meine am Kräuterstand des Frühlingsmarktes gekaufte Mischung enthält: Pfeffer schwarz und weiß, Cayenne, Zwiebel, Ancho, Birdeyes Chilis, Oregano, Thymian und Knoblauch. Bin echt dankbar für Deine Rezeptangaben (die ich auch baldmöglichst probieren will). Das Wedges-Rezept hat nach nichts als scharf geschmeckt. Der Kräuterquark konnte es garnicht löschen. *lach*

Nicht ganz so braun, aber würzig und gut

ich meine die Kartoffeln von mir,  eine gute Idee diese Kartoffeln mit den Gewürzen und schmeckt zu einem Sonntagshahn genial.Danke für das Rezept, liebe @Aphrodite.

Übrigens ein schönes Backofengericht

diese Kartoffeln und gleich den Braten nebenan, optimale Ausnutzung  des Backofens und es geht noch der Nachtisch rein, Ja, z.B. eine Quitte oder eine Aubergine für eine Dip am Abend.

Anzeige
Anzeige
Login