Homepage Rezepte Geschichtete Ricotta-Mango-Muffins

Zutaten

200 g Ricotta
120 g Zucker
3 Eier
75 g Butter
100 g Mehl
1 geh. TL Backpulver
100 g Crème fraîche, Schmant oder saure Sahne
Puderzucker zum Bestäuben
12er-Muffinblech
12 Papierförmchen fürs Blech

Rezept Geschichtete Ricotta-Mango-Muffins

Rezeptinfos

30 bis 60 min
210 kcal
leicht

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Ricotta mit 50 g Zucker und 2 Eiern verrühren. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden, etwa 1 cm groß würfeln und unter die Ricottacreme mengen.
  2. Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen. Die Butter schmelzen, Mehl und Backpulver vermischen.
  3. Restliches Ei mit Crème fraîche, Schmant oder saurer Sahne, übrigem Zucker und der Butter verrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren.
  4. Den Teig in die Blechvertiefungen füllen, möglichst glatt streichen. Die Ricotta-Mango-Masse gleichmäßig darauf verteilen. Die Muffins im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Saftige Muffins

Da die dafür vorgesehene Mango nicht schön war, habe ich diverses anderes Obst verbacken. Und da ich auch kein Crème fraîche fand, rührte ich Joghurt (3,7%) in den Teig. Sehr saftig und schmackhaft, optisch interessant. Hätte insgesamt etwas mehr sein können. Unsere 3 Jugendlichen haben alle 12 in kürzester Zeit verputzt. Die back ich sicher wieder.

Anzeige
Anzeige
Login