Homepage Rezepte Geschmorter Hase in Schokoladensoße

Zutaten

4 Kaninchenkeulen
500 ml Rotwein
3 Knoblauchzehen
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
etwas schwarze Pfefferkörner
etwas geriebene Muskatnuss
Salz, Pfeffer
1 l Wildfond
50 g dunkle Schokolade
Salz, Pfeffer

Rezept Geschmorter Hase in Schokoladensoße

Verlangt etwas Aufwand - der sich aber auf jeden Fall lohnt!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 4 Kaninchenkeulen
  • 500 ml Rotwein
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 3 Lorbeerblätter
  • etwas schwarze Pfefferkörner
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • 1 l Wildfond
  • 50 g dunkle Schokolade
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Kaninchen waschen. Rotwein, Zwiebeln (geviertelt), Knolauchzehen, Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und etwas Muskatnuss in einen großen Topf geben. Die Kaninchenkeulen in den Rotwein legen so dass sie gut bedeckt sind. Mit Deckel schließen und über Nacht marinieren lassen.
  2. Die marinierte Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen. Butter in einem Schmortopf oder Bräter erhitzen und die Kaninchenkeulen darin von beiden Seiten scharf anbraten. Mit dem Rotwein aus der Marinade ablöschen und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis der Rotwein zu 2/3 verkocht ist.
  3. Den Wildfond in den mit den Kaninchenkeulen gießen. Die Keulen zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 1 Std. 30 Min. schmoren, bis sie weich sind.
  4. Die Keulen aus dem Topf nehmen und warm stellen. Den Rest durch ein Sieb passieren, dabei den Fond in einem Topf auffangen und bei mittlerer Hitze etwas einkochen lassen. Die Schokolade einrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login