Rezept Geschmortes Schweinefleisch mit Paloh-Gewürzmischung (Muh Paloh)

Zum aromatisch geschmorten Schweinefleisch am besten Jasminreis oder gebratenen Reis mit Knoblauch servieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thaiküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

4
getrocknete Shiitakepilze
5 Stängel
Koriandergrün mit Wurzeln
1 großes Stück

Zubereitung

  1. 1.

    Die Shiitakepilze mindestens 20 Min. in warmem Wasser einweichen, danach die Stiele abschneiden und die Hüte vierteln.

  2. 2.

    Den Koriander mit den Wurzeln waschen und trocken schütteln, die Wurzeln für die Paste abschneiden, zerkleinern und in den Mörser geben. Die Blättchen abzupfen und zur Seite legen. Die Galgantwurzel schälen, zwei Drittel klein schneiden, das übrige Drittel in Scheiben schneiden und beiseitelegen. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Klein geschnittenen Galgant, Knoblauch und die schwarzen Pfefferkörner zu den Korianderwurzeln in den Mörser geben und gut stampfen.

  3. 3.

    Das Schweinefleisch in 2-3 cm große Stücke, den Tofu in 2 cm große Würfel schneiden.

  4. 4.

    1 EL Öl in einem großen Wok erhitzen. Den Tofu hineingeben und goldgelb braten. Herausnehmen und beiseitestellen. Das restliche Öl erhitzen und die Gewürzmischung mit dem Sternanis und den Gewürznelken anbraten, bis es fein duftet. Das Schweinefleisch dazugeben und kräftig anbraten. Mit ½ EL Salz und Palmzucker würzen und ca. 1 Min. unter Rühren weiterbraten.

  1. 5.

    1 l Wasser dazugießen und aufkochen lassen, nicht umrühren. Die Eier pellen. Sobald die Flüssigkeit kocht, Pilze, Sojasauce, Galgantscheiben, Kassiarinde, 1 TL Salz, Eier und den Tofu zugeben und alles bei kleiner Hitze 40-50 Min. köcheln lassen. Den Schaum abschöpfen.

  2. 6.

    Die Brühe mit dem Fleisch und den anderen Zutaten in eine große Schüssel umfüllen, mit Korianderblättchen bestreuen. Nach Belieben die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Röllchen schneiden und ebenfalls aufstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login