Rezept Geschnetzeltes im Reisrand

Die Geschnetzeltenpfanne ist ein Familiengericht, einfach, schnell und doch lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

400 g
Schweinefleisch (Schulterstück o.ä.)
2
Knoblauchzehen
1 Eßlöffel
Butter (zum Anbraten)
2 Eßlöffel
1 Dose
1 kleine Dose
Pizzatomaten
1/4 l
1 Teelöffel
Salz und Pfeffer
8 Teetassen
1
Brühwürfel
1 Teelöffel
Gewürz für Schwenkbraten

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch - in gabelfreundlicher Größe - in Stücke schneiden und in einer Marinade aus: Schwenkbratengewürz, Salz und Pfeffer aus der Mühle, dem kleingeschnittenem Knoblauch und 1 Eßlöffel Olivenöl ca.1 Stunde ruhen lassen. Zwischendurch einmal wenden.

  2. 2.

    In einer Pfanne das Fleisch in der geschmolzenen Butter mit einem Eßlöffel Olivenöl ca. 10 Minuten scharf anbraten, danach in einer Schüssel abgedeckt warmhalten.
    Im Bratensatz die kleingeschnittenen Champignons anbraten und die Pizzatomaten zufügen.
    Den Reis mit dem Wasser und dem Brühwürfel in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Ca. 8-10 Minuten köcheln lasse.

  3. 3.

    Den Schmand in die Pfanne geben und den Senf unterrühren. Bei Bedarf etwas Wasser zufügen. Das Fleisch wieder dazugeben und die Pfanne zudeckeln. Option: Sollte das Geschnetzelte zu flüssig geworden sein, so kann man mit etwas Frischkäse ( 1 EßL.) die Sauce binden.

  4. 4.

    Den Reis in Ringform auf einem Teller anrichten und das Geschnetzelte in die Mitte geben.
    Dazu passt ein spanischer Tempranillo.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login