Homepage Rezepte Getränkter Apfelkuchen

Zutaten

500 g Äpfel
4 - 5 EL Zitronensaft
275 g Butter
500 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Eier
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
100 ml Whisky (oder Amaretto)
3 EL geschälte ganze Mandeln
100 g Puderzucker

Rezept Getränkter Apfelkuchen

Zutaten für eine Kranzform von 26 cm Durchmesser.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
schwer

Zutaten

  • 500 g Äpfel
  • 4 - 5 EL Zitronensaft
  • 275 g Butter
  • 500 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Whisky (oder Amaretto)
  • 3 EL geschälte ganze Mandeln
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, grob raspeln und mit 2 Esslöffel Zitronensaft mischen. Die Form fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 175° vorheizen.
  2. Fett, 375 g Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührers cremig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl, das Backpulver und das Salz unter den Teig arbeiten. Die Äpfel unterheben. Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Im heißen Ofen zirka 1 Stunde backen.
  3. Inzwischen 75 g Zucker und 75 ml Wasser in einem Topf 5 Minuten einkochen. Vom Herd nehmen, Whisky unterrühren.
  4. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig auf die Arbeitsfläche stürzen. Den Kuchen mehrmals einstechen und mit dem Zuckersirup tränken. Auskühlen lassen.
  5. 50 g Zucker in einer Pfanne schmelzen, Mandeln unterheben. Die Masse auf Backpapier verteilen und fest werden lassen. Den Puderzucker mit 2 bis 3 Esslöffel Zitronensaft verrühren. Den Guss in feinen Streifen über den Kuchen ziehen. 20 Minuten fest werden lassen. Mandelkrokant grob hacken und darüberstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login