Homepage Rezepte Gewürzmischung "Perlhuhn"

Zutaten

12 St. Paradieskörner auch Guineapfeffer oder Aschantipfeffer
5 St. Pimentkörner
1/2 TL Ceylonzimt gemahlen oder 1/2 kleine Stange
1 TL Piment d'Espelette
1 TL Estragon getrocknete Blätter

Rezept Gewürzmischung "Perlhuhn"

Edles Perlhuhn veredelt mit einem leichten Touch "Orient". Ein Mischung nicht nur für Perlhühner auch für andere Hühnchen -und Hähnchensorten.

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

1

Zutaten

Portionsgröße: 1

Zubereitung

  1. Paradieskörner frische und gute Ware. Kardamom, nur die schwarze Samen. Muskatnuss frische Nuss reiben, 2 gute Prisen. Getrocknete Estragon getrocknete und aromatische Spitzen verwenden.Die Körner in einer Pfanne leicht rösten, dann mit den anderen Gewürzen im Mörser fein mahlen. Reicht für ein Perlhuhn. Dieses Gewürz eignet sich auch für andere Hühner oder Hähnchen für einen leichten Orienttouch. Zum Schluß das Perlhuhn mit Fleur de Sel bestreuen, nach Gusto.Ich mache meist mehr und gutverschlossen hält sich die Mischung 2 Monate.
  2. Zur Verwendung mit Perlhuhn vermische ich das fein gemahlene Gewürz mit 2 EL Butter und 1 EL Quittenmarmelade zu einer Paste. Bei der Verwendung halbiere ich die Paste. d.h. ich gebe die Hälfte zum Braten auf und dann zum Schluß noch einmal 10 Minuten vor Ende der Garzeit bestreiche ich das Perhuhn damit. Die MIschung ist auch wunderbar wenn von man vom Sud mit Weisswein eine Reduktion macht und mit Quittenmus/oder Gelee und der Gewürzmischung abschmeckt und etwas Fleur de Sel.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Was mache ich nur mit meinem Perlhuhn?

Das übliche Röstgemüse, Salz und Pfeffer? Es muss doch noch anders gehen?

Estragon hatte ich jetzt nicht. Aber die Gewürze mit der Quitte (ich habe Sirup genommen und mit Öl vermischt - mit den Gewürzen. Von dem Quittensirup habe ich mit etwas Öl auch noch gleich noch etwas zu dem Röstgemüse gegeben. Jetzt habe ich gerade noch etwas Estragon gefunden und mache aus meinem Sirup eine Würz-Sauce. Wusste eh nicht, was ich damit machen sollte. Als Würzsauce 1.a!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login