Homepage Rezepte Glasierte Filetmedaillons

Rezept Glasierte Filetmedaillons

Sehen sie nicht lecker aus, diese glossy marinierten und gebratenen Filetstückchen? Die Marinade aus Ananassaft, Sojasauce, Senf und Zucker ist zum Hineinknien!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die Marinade

Für die Medaillons

Zubereitung

  1. Chili waschen und samt Kernen grob zerkleinern. Chili, Ananassaft, Zucker, Sojasauce, Senf und Sternanise in einem Topf aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. kochen lassen. Die Marinade durch ein Sieb in eine Auflaufform oder flache Schale gießen und abkühlen lassen.
  2. Das Filet trocken tupfen und in 8 Stücke schneiden. Diese auf die Schnittfläche legen und zu 2-3 cm dicken Medaillons flach drücken. Die Medaillons in der Marinade wenden und abgedeckt im Kühlschrank mind. 4 Std. (besser über Nacht) marinieren. Dabei gelegentlich wenden.
  3. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und diese mit den Fingern abstreifen. Die Medaillons mit Salz würzen. Eine Grillpfanne erhitzen. Das Öl in die heiße Pfanne geben und die Medaillons darin bei großer Hitze pro Seite in ca. 2 Min. kräftig braun anbraten. Die Marinade zugießen und bei mittlerer Hitze in ca. 3 Min. sirupartig einkochen lassen. Die Medaillons dann bei schwacher Hitze noch 1-2 Min. ziehen lassen, dabei zwei- bis dreimal wenden. Auf vier Tellern anrichten. Dazu passen Reis und gedünsteter Pak Choi.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Schweinekrustenbraten selbst machen

Schweinekrustenbraten selbst machen

24 schmackhafte Rezepte für Schweinegeschnetzeltes

24 schmackhafte Rezepte für Schweinegeschnetzeltes

17 unwiderstehliche Schweinesteak-Rezepte

17 unwiderstehliche Schweinesteak-Rezepte