Rezept Glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte

Eine Torte mit Tradition. Auch in "glutenfrei" ist diese Torte ein Gedicht

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
16 Stücke
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

5
150 g
125 g
helles glutenfreies Kuchenmehl
2 EL
1 großes
Glas Sauerkirschen (Einige Kirschen zum Verzieren zur Seite legen)
4 EL
Mondamin
4-5 EL
Kirschwasser
400 g
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Sahnesteif (glutenfrei)
Zum Verzieren
200 g
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Sahnesteif (glutenfrei)
1 Päckchen
dunkle Schokoladenflocken (glutenfrei)

Zubereitung

  1. 1.

    Die aufgeschlagenen Eier in eine Rührschüssel geben und mit dem
    Zucker schaumig schlagen bis eine helle cremige Masse entstanden
    ist. Den Kakao mit dem Mehl mischen und über die Eiermasse sieben.
    Locker unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte
    Springform streichen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 175° (Umluft) heizen. Den Biskuit 25-30 Min.
    backen. Mit einem Zahnstocher eine Garprobe machen.
    Den Biskuit auf ein Gitter stürzen und abkühlen lassen. Das
    Backpapier vorsichtig abziehen.
    Den Biskuit in die Hälfte schneiden.

  3. 3.

    Mondamin mit etwas Kirschsaft anrühren. Die Kirschen aufkochen
    und mit dem Mondamin andicken. Etwas abkühlen lassen.
    Eine Hälfte des Biskuits mit Kirschwasser tränken. Die Kirschen
    darauf streichen.

  4. 4.

    Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen, auf die
    erkaltete Kirschmasse streichen.
    Die Torte 3-4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank
    stellen.

  1. 5.

    Die restliche Sahne steif schlagen. Die Oberfläche und den Rand mit
    Sahne bestreichen, Schokoladenflocken darüber streuen. Mit dem
    Spritzbeutel mit Tupfen verzieren und jeweils eine Kirsche darauf setzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login