Homepage Rezepte Gratinierter Lachs mit lauwarmem Tomaten-Rucola-Salat

Zutaten

250 g Lachsfilet
1 Schalotte
1 El. Butter
50 ml Weißwein
100 ml Fischfond
60 g Sahne
50 g eiskalte Butter
2 El geschlagene Sahne
Salz, Pfeffer, gemahlener Koriander, etwas Öl

Salat:

300 g Rucola
15 Kirschtomaten, 1/2 El. Butter
1/2 Tl. Zucker
30 ml Weißwein
30 ml. Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer

Rezept Gratinierter Lachs mit lauwarmem Tomaten-Rucola-Salat

Lachs trifft auf eine leckere Sauce zum Gratinieren und warmen Rucola-Salat.

Rezeptinfos

leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 250 g Lachsfilet
  • 1 Schalotte
  • 1 El. Butter
  • 50 ml Weißwein
  • 100 ml Fischfond
  • 60 g Sahne
  • 50 g eiskalte Butter
  • 2 El geschlagene Sahne
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Koriander, etwas Öl

Salat:

  • 300 g Rucola
  • 15 Kirschtomaten, 1/2 El. Butter
  • 1/2 Tl. Zucker
  • 30 ml Weißwein
  • 30 ml. Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Lachs waschen und trocken tupfen. Den Backofengrill vorheizen. Die Schalotte in feine Würfel schneiden und in der geschmolzenen Butter glasig andünsten. Mit dem Weißwein aufgießen und diesen leicht reduzieren lassen. Den Fischfond und die Sahne ebenfalls hinzufügen und weiter einköcheln. Insgesamt sollte die Flüssigkeit auf ca. 1/3 einreduziert werden. Im Anschluss den Topf von der Platte ziehen. Sobald die Sauce nicht mehr kocht mit einem Stabmixer aufmixen und nach und nach die kalte Butter unterheben. Danach die 2 El. geschlagene Sahne hinzufügen.
  2. Den Fisch in schmale Streifen bzw. Scheiben schneiden. Mit Salz, Pfeffer sowieso dem gemahlenen Koriander würzen. In eine mit Öl eingefettete Form geben und die Sauce darüber verteilen. Ca. 4-5 Minuten unter dem Grill gratinieren lassen.
  3. Für den lauwarmen Salat die Butter in einer Pfanne zerlassen und den Zucker hinzufügen. Sobald dieser geschmolzen ist, die halbierten Tomaten in die Pfanne geben und kurz anschwenken. Mit Weißwein und Brühe aufgießen. Kurz einreduzieren lassen. Im Anschluss den Rucola hinzufügen. Dieser fällt ähnlich wie Spinat zusammen. Die Pfanne sodann vom Herd ziehen.
  4. Beides zusammen auf einem Teller anrichten. Guten Appetit!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Sofort!

...kommt das in mein Kochbuch- hat gestern schon so lecker geklungen als du es beschrieben hast. Danke fürs tolle Rezept!

Anzeige
Anzeige
Login