Rezept Gratiniertes Sauerkraut mit Speck und Ei

Sauerkraut mal anders, würzig und deftig, gerade richtig im Winter

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

150 g
1
Schalotte
70 g
Speck gewürfelt
50 ml
70 g
geriebener Käse
1
Ei
1
Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
einige Tropfen Tabasco

Zubereitung

  1. 1.

    Schalotte fein würfeln. Den Speck in einer kleinen Pfanne auslassen, mit der Schalotte schmoren.

  2. 2.

    Grill im Backofen oder Oberhitze auf 230°C vorheizen.
    Das Sauerkraut in eine Schüssel geben.
    Knoblauchzehe pressen, vermischen mit Milch, Creme fraiche, Käse, Salz, Liebstöckel und Pfeffer. Speck und SChalotten unterheben. Diese Mischung über das Kraut gießen.

  3. 3.

    Kraut mit der Milchmischung in ein ofenfestes Suppenteller oder eine ofenfeste Schüssel füllen. In der Mitte eine kleine Mulde formen.
    Im Ofen ca. 15 - 20 Min. gratinieren.

  4. 4.

    Nach den 15 Minuten das Ei vorsichtig in die Mulde in der Mitte schlagen. Nochmals für 5-10 Minuten in den Ofen geben, bis das Ei die gewünschte Konsistenz hat.

  1. 5.

    Aus dem Ofen nehmen, mit Tabasco besprenkeln. Es eignet sich gut Schwarzbrot als Beilage.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Sauerkraut mit Tabasco und Liebstöckel

hey, das ist mir neu aber bei diesem nass kalten Wetter heizt das bestimmt mächtig auf. Danke guter Tipp!

Danke für das Rezept

habe das Ei mit der Milchmischung verquierlt, und einen würzigen Käse (z.b. Greyerzer/Bergkäse) verwendet.

Liebstöckel mögen wir nicht, geht auch ohne.

Dazu Bratkartoffeln und das Ess-Glück war perfekt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login