Rezept Griechische Fleischbällchen

Leckere Häppchen aus Blätterteig, Hackfleisch und selbstgemachtem Tzaziki

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

250 g
Blätterteig (tiefgefroren)
1
Gemüsezwiebel
2 Scheiben
Weißbrot
2
Eier (Größe M)
3 EL
glatte Petersilie (gehackt)
1 TL
Oregano (gehackt)
1/2
Salatgurke
1
Knoblauchzehe
4 EL
griechischer Sahnejoghurt oder Schafsmilchjoghurt (mind. 10% - ist milder als normaler Joghurt)
2 TL
Zitronensaft
1 TL
Olivenöl (für's Tzaziki)
Hülsenfrüchte zum Blindbacken (z.B. trockene weiße Bohnen)
Meersalz, Pfeffer, gemahlener Zimt, Ölivenöl (zum Anbraten)
Benötigt: 1 Muffinform (4x3 Muffins), Gemüsehobel

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200°C vorheizen (E-Herd)/ 180°C (Umluft)/ Stufe 2 (Gas).
    Blätterteig ca. 10 min antauen lassen. Danach aus dem Blätterteig 12 runde Plätzchen ausstechen (Durchmesser ca. 6 cm) und in die kalt ausgespülte Muffinform so legen, dass Schälchen entstehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, Hülsenfrüchte darauf verteilen. In ca. 10 Minuten goldgelb backen.

  2. 2.

    Muffinform aus dem Ofen nehmen, kalt werden lassen und Hülsenfrüchte entfernen, Teigschälchen aus der Form lösen.

  3. 3.

    Gemüsezwiebel schälen und fein hacken. Weißbrot in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Rinderhack mit Eiern, Petersilie, Oregano, Zwiebeln und Weißbrot vermischen, kräftig mit Meersalz, Pfeffer und 1 Prise Zimt abschmecken. Aus dem Hackteig Bällchen von ca. 3cm Durchmesser formen.

  4. 4.

    In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Fleischbällchen darin von allen Seiten in ca. 6 Minuten goldbraun braten

  1. 5.

    Gurke waschen und auf dem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln. Mit Salz bestreut ziehen lassen. Aus den Gurkenstreifen in einem Textilküchentuch das austretende Wasser auspressen (Säckchen bilden und Druck durch zunehmendes Verdrehen des Säckchens erhöhen).

  2. 6.

    Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Joghurt mit den ausgedrückten Gurkenstreifen, Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl vermischen, salzen und pfeffern - ferig ist das selbstgemachte Tzaziki

  3. 7.

    Je 1 EL Tzaziki in ein Blätterteigschälchen geben und ein Fleischklößchen daraufsetzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Hier haben sich Fleischbällchen fein gemacht.
Griechische Fleischbällchen  

Entweder man nimmt Blätterteig oder einfach den Quarkblätterteig von Nicole. Einfach den Teig auf die Muffinförmchen verteilen, andrücken, fertig. Und schmeckt besser als jeder gekaufte Blätterteig. Alles lässt sich gut vorbereiten, man braucht es dann nur noch anrichten. Hat uns sehr gut gefallen. Besonders das selbstgemachte Tzatziki mit griechischem Joghurt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login