Rezept Grießkuchen mit Äpfeln und Sesamkrokant

... man könnte es auch als gebackenen Grießbrei bezeichnen. Tatsache ist: eine absolut leckere, abwechslungsreiche Kombination!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

300 ml
300 ml
90 g
Vollkorngrieß
30 g
Fruchtzucker (ersatzweise 50g brauner Zucker)
1
Ei
4
Saft einer Limette
1 EL
50 g
Fruchtzucker
3 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Milch und Wasser zusammen aufkochen, dann den Grieß dazugeben und ca. 10 min. quellen lassen.

  2. 2.

    Währenddessen die Äpfel würfeln und mit dem Limettensaft und dem Honig bepinseln.

  3. 3.

    Nun das Ei unter den Grießbrei rühren und die Masse in eine Quicheform füllen. Die Äpfel darauf verteilen.

  4. 4.

    Sesam und Zucker ohne Fett in den Pfanne solange unter rühren erwärmen, bis der Zucker flüssig geworden ist. Den noch flüssigen Krokant über dem Kuchen verteilen.

  1. 5.

    Im auf 160°C vorgeheizten Backofen bei Heißluft ca. 15 min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Tupfen
das klingt lecker

und ich liebe Grießbrei.. schon stibitzt.. danke für das schöne Rezept

Aufpassen!

Meistens wird Grieß aus Weizen hergestellt. Wenn das Rezept als glutenfrei gelten soll, muss man aufpassen, daß der Grieß nicht aus Weizen oder Gerste hergestellt wurde.Mais, Hirse und Buchweizen sind eine gute Alternative.

Das Sesamkrokant ist eine gute Idee. Vielen Dank!

Danke!

Ich hab's zur Vorsicht rausgemacht!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login