Rezept Grissini

Frisch gebackene glutenfreie Grissini mit Parmaschinken zu einem guten Glas Wein oder glutenfreiem Bier sind der Hit

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2 Bleche
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 g
helles glutenfreies Mehl (z.B. Mix B von Schär)
1/2 TL
Fiber-Husk (gemahlene Flohsamenschalen)
1/2 Päckchen
Trockenhefe
1/2 TL
200 ml
lauwarmes Wasser
Sesam, Mohn, Italienische Kräuter, grobes Salz oder Kümmel

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl in eine Rührschüssel geben, mit Fiber-Husk und Salz
    mischen. In der Mitte eine Vertiefung bilden. Die Hefe hinein streuen,
    den Zucker darüber geben und leicht verrühren. 1/3 des lauwarmen
    Wasser darüber schütten.

  2. 2.

    Nach einigen Minuten, wenn die Hefe Blasen bildet, das Olivenöl und
    den Rest vom Wasser dazu geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig
    verkneten. Der Teig soll sich von der Schüssel lösen.

  3. 3.

    Den Teig auf einer bemehlten Silikonunterlage zu einem Rechteck
    20x30 cm ausrollen. Den Teig für 10 Min. abdecken, das geht z.B.
    mit der Fettpfanne aus dem Backofen.

  4. 4.

    Den Teig mit einem Messer, das Sie immer wieder in Wasser tauchen,
    in 1 cm breite Streifen schneiden.

  1. 5.

    Ein Backlech mit Sesam bestreuen. Die Hälfte der Streifen zu
    Grissinis rollen und auf den Sesam legen. Mit der Sprühflasche leicht
    mit Wasser besprühen und nochmals Sesam auf die Oberfläche
    streuen.
    Ein zweites Backblech mit Italienischen Kräutern bestreuen. Die
    Streifen spiralfürmig drehen und auf die Kräuter legen. Die
    Oberfläche leicht mit Wasser besprühen und nochmals Kräuter auf die
    Oberfläche streuen.

  2. 6.

    Den Backofen auf 250° heizen. Die Grissini ca. 12-15 Min. goldbraun
    backen.

  3. 7.

    Die Grissinis schmecken auch mit Mohn, Kümmel oder grobem Salz sehr gut.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login