Rezept Grüne Soße

Ein relativ leichtes Frühlingsessen, für das man hervorragend übrigebliebene Ostereier benutzen kann.

Hierbei handelt es sich um eine Frankfurter Spezialität.

Grüne Soße
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 Bund
1 Bund
1 Bund
1 Bund
1 Bund
Pimpinelle
1 Bund
1 Bund
1 Becher
1 Glas
Thomy Remouladensoße
Becher
Becher Süße Sahne
Salz und Pfeffer
12
etwas
Zitronensaft

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kräuter putzen, sorgfältig waschen und etwas trocknen.
    Portionsweise in einen Mixer geben, und mir Saurer Sahne, Süßer Sahne, Remoulade, Salz und Pfeffer und Zitronensaft durchmixen.

    Die Eier hart kochen, abkühlen lassen und mit dem Eierschneider in Ringe schneiden. Unter die grüne Soße heben.
    Kartoffeln zu Salz- oder Pellkartoffeln verarbeiten und mit der grünen Soße servieren.
    Wer mag kann dazu auch gekochten Schinken oder gekochtes Rindfleisch reichen.
    Dazu schmeckt ein leichter trockener Weisswein sehr gut.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login