Rezept Grüner Teeschaum im Türmchen

Japanisch gefüllte Orangenkekse - der Teeschaum wird mit grünem Teepulver, Sahne und Mascarpone zu einem fein-cremigem Erlebnis und zwischen die Kekse geschichtet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wie koch' ich
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

4 EL
Sherry (für die Kinder: Traubensaft)
5 EL
Puderzucker
2 TL
grünes Teepulver (gibt's im guten Tee-, Asia- oder Bio-Laden; nach japanischem Matcha-Tee fragen)
250 g
250 g
etwa 24 dünne Orangenkekse

Zubereitung

  1. 1.

    Sherry mit Puderzucker verrühren und erhitzen, aber nicht aufkochen. Vom Herd ziehen und das Teepulver darin verrühren. Den Saft der Limette auspressen und dazugeben, den Sirup abkühlen lassen.

  2. 2.

    Sahne und Mascarpone in einer Schüssel mit dem Handrührgerät steif schlagen. Tee-Sirup darunter ziehen und die Creme 1 Stunde zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

  3. 3.

    Auf der Arbeitsplatte 16 Kekse auslegen. Nun den Spritzbeutel mit Lochtülle nehmen (oder beim 1-l-Gefrierbeutel am Eck 2 cm abschneiden) und den oberen Beutelrand nach außen umschlagen. Eine Hand unter den Rand schieben und den Beutel so halten. Die Creme mit einem Löffel einfüllen. Den Rand hochklappen und eindrehen.

  4. 4.

    Nun mit einer Hand die Tülle fassen und führen, während die andere den Beutel oben immer weiter eindreht. Dabei den Teeschaum als Tupfen auf die ausgelegten Kekse setzen. Je 2 Kekse mit Schaum aufeinander legen, mit den puren Keksen abschließen. Wer mag: etwas Teepulver darüber streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login