Rezept "Grüner Wok mit Spargel u. Putenbrustfilet"

wilder Spargel, pakchoi, Zuckerschoten im Wok gegart, mit feinstem Putenbrustfilet bereichert , das finish verleiht der schwarze Sesam u. die Morcheln...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

800 gramm
Putenbrustfilet
2 grüne
Chili
1 st
walnußgroß Galgant
1 st
stange Zitronengras
3o gramm
schwarzer Sesam
15o gramm
wilde Spargelspitzen
1oo gramm
zuvor eingeweichte Morcheln
1oo gramm
frische tail. Maiskölbchen
1 Glas
Mango-Rhabarber-Chutney (v. kurbis)
1 Teelöffel
2 st
Limonen
80 ml
Gemüsebrühe
12o ml
gutes Pflanzenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Fleisch von Sehnen entfernen u. in stäbchenessbare Stücke schneiden. Kurz mit dem Honig u. dem Saft einer Limone marinieren u. beiseite stellen. In einer beschichteten Pfanne den Sesam ohne Zugabe von Fett etwas rösten, damit er sein Aroma voll entfalten kann. Chilis, Galgant, Zitronengras in kleinste Würfel schneiden. Das gesamte Gemüse so schneiden, dass man es bequem mit Stäbchen essen kann.

  2. 2.

    Nun geben wir in den Wok ein neutrales , gut erhitzbares Öl u. geben zunächst die Chilis, den gehackten Galgant u. das Zitronengras in das heiße Öl. Dann fügen wir nach u. nach die Fleischstücke hinzu. Wichtig ist, dass sie das Fleisch immer in Bewegung halten um es dann an der Wokwand hochzuschieben. Nun beginnen wir mit dem harten Gemüse, den Maiskolben u. den Zuckerschoten, immer in Bewegung halten u. schön auf der kleinen Wokfläche dünsten u. hochschieben. Dann fügen wir die Spargelspitzen hinzu u. zuletzt den Pakchoi. Falls der Wok zu "trocken" wird etwas Brühe angießen u. zum Schluß die Morcheln unterheben. Nun geben wir das Glas Mango-Rhabarber-Chutney hinzu u. bestreuen unseren Wok mit dem gerösteten schwarzen Sesam. Dazu reichen wir Duft- oder Basmati Reis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login