Rezept Grünspargel-Flan mit Orangensauce

Line

Diese Spargeltörtchen bekommen durch die köstliche Orangensauce eine ganz andere Dimension.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

500 g
Grünspargel von 20 cm Länge
130 g
Crème double
4
Salz, Pfeffer + Muskat
--------

für die Orangensauce:

3
Orangen (Saft pressen)
3 El
Crème double
60 g
Safranfäden (ich nehme gerne etwas mehr)
--------
6
Förmchen à 100 ml
Butter für die Förmchen

Zubereitung

  1. 1.

    Grünspargel auf 20 cm kürzen, Spitzen abschneiden, die anderen Teile in 4 cm lange Stücke schneiden und ungeschält 7 min über Dampf garen. Nach 3 min auch die Spitzen mitgaren. Danach herausnehmen und in Eiswasser abkühlen.

  2. 2.

    Sehr fein mixen mit Crème double, Eiern, Kerbel und alles kräftig würzen mit Muskat, Salz und Pfeffer. Spargelspitzen in die gut gebutterten Förmchen legen und mit der Spargelcreme auffüllen. Jedes Förmchen mit Alufolie abdecken.

  3. 3.

    Im 160° heissen Ofen auf der zweituntersten Rille im Wasserbad mit kochend heissem Wasser 40 min garen.

  4. 4.

    Nun die Orangensauce zubereiten:

  1. 5.

    Crème double mit der Butter schmelzen lassen, Safran und Orangensaft zugeben. Ca. 10 min köcheln, bis die Sauce leicht dicklich wird. Würzen mit weissem Pfeffer und etwas Fleur de sel. Warmhalten.

  2. 6.

    Nach 40 min Stäbchentest bei den Flans machen. Wenn der Holz-Zahnstocher glatt aus dem Flan kommt, den Topf mit dem Wasserbad aus dem Ofen nehmen und die Förmchen darin noch 5 min ruhen lassen. Nun die Flans vorsichtig am Rand mit einem spitzen Messer lösen und noch vorsichtiger auf Teller stürzen. Achtung, sehr heiss! Mit der Orangensauce umkränzen.

  3. 7.

    Rezept für 4 Personen: Zutaten halbieren und die Förmchen nicht so voll machen. Orangensauce dann von 2 Orangen/2 El Cr.d./40 g B.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login