Rezept Grundrezept Biskuit

Auch Biskuitboden kann man glutenfrei zubereiten und backen und herrrliche Torten damit auftürmen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 SPRINGFORM VON 26 CM Ø (12 STÜCK)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Glutenfrei Backen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 115 kcal

Zutaten

4
100 g
feiner Zucker
1 TL
160 g
Speisestärke
Außerdem: Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 175° (Umluft 155°) vorheizen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgerätes zu steifem Schnee schlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen und die Masse weiterschlagen, bis sie Spitzen zieht.

  2. 2.

    Eigelbe mit 4 EL kaltem Wasser separat mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig rühren. Dann das Backpulver und die Speisestärke auf die Eigelbmasse geben und unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Den Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.

  3. 3.

    Den Boden der Form fetten oder mit Backpapier belegen, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen (Mitte) in ca. 30 Min. hellbraun backen. Den Biskuitboden aus der Form lösen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und je nach Rezept weiterverarbeiten. Der Biskuit kann für eine Torte ein bis zweimal geteilt werden.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Schwarzwälder Kirschtorte ist sicher eine der berühmtesten Torten, für die Sie einen Biskuitboden in drei teilen müssen. Aber auch für verschiedene Obstkuchen ist selbst gebackener Biskuitboden die locker-leichte Grundlage. Zuerst bereiten Sie einen fluffigen Biskuitboden zu. Dass das gar nicht so schwer ist, zeigen wir Ihnen in unserem Backvideo Biskuitteig einfach und richtig herstellen. Sobald der Biskuitteig abgekühlt ist, machen Sie aus einem Biskuitboden drei: 

  • Verwenden Sie ein Tortenmesser oder ein möglichst langes Sägemesser
  • "Markieren" Sie mit dem Messer am Kuchenrand drei gleichmäßige Scheiben
  • Beginnen Sie mit dem obersten Biskuitboden: Stechen Sie ohne Druck mit der Spitze des Messers in den Biskuit und führen Sie die Spitze bis zur Mitte. Von dort aus bewegen Sie das Messer in einer Sägemesser sternförmig rund um den Kuchen
  • Achten Sie darauf, den Biskuitboden sanft und vorsichtig zu zerteilen, da der Teig sehr empfindlich ist
  • Heben Sie den obersten Kuchenboden mithilfe einer großen runden Kuchenpalette und einer länglichen Palette ab

Und jetzt geht es ans Belegen: Biskuitboden mit Sahne, mit Früchten, mit Pudding ... Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf oder holen Sie sich Inpiration bei unseren zahlreichen Tortenrezepten.

 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login