Rezept Grundrezepte

Ein paar Grundrezepte bzw. veganisierte Versionen klassischer Basisrezepte und/oder Zutaten. Leider keine Bilder...

Grundrezepte
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1 Tasse
Cashewkerne, über Nacht eingeweicht (Sour Cream)
2 EL
frischer Zitronensaft (Sour Cream)
1 TL
Apfelessig (optional) (Sour Cream)
1/4 Tasse
Wasser (Sour Cream)
1/4 TL
Salz (Sour Cream)
1/4 TL
Zwiebelpulver (optional) (Sour Cream)
2 EL
Cashewmus (Rapunzel) (Bechamel)
550 ml
Gemüsebrühe (Bechamel)
1
Zwiebel, gehackt (Bechamel)
1
Lorbeerblatt (Bechamel)
2 EL
Edelhefeflocken (Bechamel)
1 EL
Olivenöl (Bechamel)
Salz, Pfeffer, Muskat etwas Senf (Bechamel)

Zubereitung

  1. 1.

    Sour Cream: Erst die eingeweichten Cashewkerne pürieren/mixen, dann die restlichen Zutaten pürieren/mixen. Abschmecken. Der Geschmack vom Apfelessig kann je nach verwendeter Sorte stark dominieren (ich rate hier von Alnatura Apfelessig ab, verwende selbst Apfel Balsamico von Rapunzel). Sollte es mit Essig nicht schmecken, kann man diesen auch weglassen.

  2. 2.

    Bechamelsauce: Zwiebeln in Olivenöl angebraten. Im Anschluss wird das Cashewmus eingerührt, mit Gemüsebrühe aufgefüllt, das Lorbeerblatt hinzugefügt und mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Senf gut gewürzt. Das ganze aufkochen lassen, die Edelhefeflocken einstreuen und abschmecken. Nach Wunsch die Sauce mit etwas Wasser verdünnen oder mit etwas mehr Hefeflocken andicken. Tute 10 Minuten einköcheln lassen auf niedriger Stufe, damit auch das Lorbeerblatt sein Aroma entfalten kann.

  3. 3.

    Hefeschmelz ist der klassische Käseersatz in der veganen Küche für überbackene Gerichte. (Zutaten: 4 EL Margarine, 5 TL Mehl, 260 ml Wasser, 1 TL Senf, 1 TL Salz, 8 EL Edelhefeflocken, 1 Prise Muskat). Zuerst die Margarine in einem Topf schmelzen. Mehl hinzugeben, dann etwas von dem Wasser. Nun Senf und Salz hinzugeben und noch etwas Wasser. Und schließlich die Edelhefeflocken unterrühren und das restliche Wasser hinzugeben. Mit Pfeffer, Muskat und Paprikapulver abschmecken (oder auch nicht und weglassen). Kurz aufkochen - fertig.

  4. 4.

    Parmesanersatz (Zutaten: 100 g geschälte Mandeln, 70 g Hefeflocken, 20 g Semmelbrösel, 1 TL Salz, 1 Prise weißer Pfeffer): Mandeln sehr fein mahlen (geht auch mit dem Pürierer). Mit den restlichen Zutaten vermischen und in einem Behälter gut verschlossen aufbewahren. Die Semmelbrösel fördern eine schöne Kruste beim Überbacken, müssen aber nicht sein. Geschmacklich tragen sie nicht auf.

  1. 5.

    BBQ-Sauce: Zutaten (1/2 Tasse Ketchup, 1 EL Ahornsirup, 1/4 TL Knoblauchpulver, 1/2 TL Liquid Smoke, 1 TL Chilipulver, 1 EL Apfelessig, 1 EL Olivenöl, 1 EL Wasser, 1 TL Dijon-Senf) Alle Zutaten vermischen und 10 min. ziehen lassen bevor die Sauce verwendet wird.

  2. 6.

    Anmerkung: Ich musste die Zutatenliste für die BBQ-Sauce und den Parmesan aus der obigen Zutatenliste heraus nehmen, da ansonsten das Buch nicht gedruckt werden konnte... Das Rezept wollte ich aber unbedingt beibehalten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login