Homepage Rezepte "Grundteig für Nudeln" -

Zutaten

1 kg Dunst oder Griessler (Mehl m. Grießanteil)
10 st frische Eier
1 Prise kräftiges Meersalz
1 Spritzer Olivenöl

Rezept "Grundteig für Nudeln" -

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

8-1o

Zutaten

Portionsgröße: 8-1o
  • 1 kg Dunst oder Griessler (Mehl m. Grießanteil)
  • 10 st frische Eier
  • 1 Prise kräftiges Meersalz
  • 1 Spritzer Olivenöl

Zubereitung

  1. Mehl abwiegen u. mit den Eier in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Mit dem Knethaken durcharbeiten lassen.In die laufende Maschine geben wir eine Brise Salz , sowie einen Spritzer Olivenöl hinein. Bitte nur wirklich eine Brise Salz verwenden, sonst können die Nudeln "auseinander" fallen. Das Olivenöl sorgt für die Geschmeidigkeit.
    Den Teig solange kneten lassen bis ein Klumpen entsteht.
    Es kann etwas länger, wie gewohnt dauern, da das Griessler/Dunst-Mehl die Flüssigkeit langsamer aufnimmt. Diesen Teig wickeln wir in Klarsichtfolie u. legen in mind. 1/2 Stunde in den Kühlschrank. Dieser Teig bildet die Basis für unzählige Nudelvariationen u. kann auch farbl. mit Spinat/ Rote Beete usw. "gestaltet" werden.
  2. Den Teig mit der Nudelmaschine dünn auswalzen u. die gewünschte Pasta zurecht formen/schneiden....
    Es ist darauf zu achten , wirklich dünn zu walzen, da diese Nudeln sehr schön aufgehen. Die Pasta kann direkt in Salzwasser gegart werden - 2-4 Min. sofort servieren. Sie können aber auch auf "Vorrat" arbeiten u. die Nudeln trocknen. Der im Handel erhältliche Pastaständer ist aber m.E. zu klein. Am besten geht es, wenn Sie einen Wäscheständer nutzen . So lassen sich die Nudeln gut aufbewahren. (2-3 Monate).
    Meistens halten sie sich allerdings nicht so lange......

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login