Homepage Rezepte Gurkenflan

Zutaten

500 g Salatgurke
1 Tl Dijonsenf
1 Tl Meerrettich aus der Tube
6 Spritzer Worcestershiresauce
4 Blatt Gelatine
150 ml Schlagsahne
dünne Gurkenscheiben
gehackter Dill

Rezept Gurkenflan

Rezeptinfos

leicht

6

Zutaten

Portionsgröße: 6
  • 500 g Salatgurke
  • Salz
  • 1 Tl Dijonsenf
  • 1 Tl Meerrettich aus der Tube
  • 6 Spritzer Worcestershiresauce
  • Pfeffer
  • 4 Blatt Gelatine
  • 150 ml Schlagsahne
  • dünne Gurkenscheiben
  • 6 Tl Crème fraîche
  • gehackter Dill

Zubereitung

  1. Die Salatgurke mitsamt der Schale waschen, abtrocknen, durchschneiden und die Mitte mit den Kernen entfernen. In kleine Würfel schneiden und gut salzen. 2 Stunden ziehen lassen, dann abspülen, gut ausdrücken und abtrocknen, im Mixer ganz fein pürieren. Für 6 Förmchen à 75 ml wird eine Gesamtmenge von 250 ml benötigt.
  2. Die Gelatine einweichen. Das Gurkenpüree mit Pfeffer, Senf, Meerrettich und Worcestershiresauce abschmecken.
  3. In einem kleinen Topf etwas Wasser erhitzen. Die gut ausgedrückte Gelatine portionsweise in einen grossen Schöpflöffel geben, diesen im heissen Wasser erwärmen, bis die Gelatine flüssig ist. Etwas Gurkenpüree darin verrühren und dann alles mit dem Gurkenpüree vermischen. Kaltstellen, bis die Masse leicht zu gelieren beginnt.
  4. Die Sahne steif schlagen, mit der Gurkenmischung vermengen, alles in die kleinen Förmchen abfüllen. Über Nacht kaltstellen.
  5. Zum Servieren eine Rosette aus dünnen Gurkenscheiben auf den Teller legen. Crème fraîche mit dem Dill glatt rühren, abschmecken. Die Förmchen mit der Messerspitze am Rand lösen, kurz in heisses Wasser stellen und auf den Gurkenkreis stürzen. Mit Streifen von geräuchertem Lachs und der Crème fraîche garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login