Homepage Rezepte Gute-Laune-Marmelade 2012

Zutaten

1 kg Hokaido-Kürbis
1 kg Pfirsich und Nektarine, etwa gleichviel
3 Stck. Bio-Zitronen
1000 g Gelierzucker 2:1
1 Teel. Vanillegewürz
1 Stück frischen Ingwer je nach Bedarf, ich nehme ca 10 cm
600 ml Orangensaft

Rezept Gute-Laune-Marmelade 2012

Marmelade aus Kürbis, Ingwer, Pfirsich, Nektarine und Zitrone

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

ca. 10-12 Gläser

Zutaten

Portionsgröße: ca. 10-12 Gläser
  • 1 kg Hokaido-Kürbis
  • 1 kg Pfirsich und Nektarine, etwa gleichviel
  • 3 Stck. Bio-Zitronen
  • 1000 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Teel. Vanillegewürz
  • 1 Stück frischen Ingwer je nach Bedarf, ich nehme ca 10 cm
  • 600 ml Orangensaft

Zubereitung

  1. Kürbis waschen, nicht schälen, teilen, entkernen und in möglichst kleine Stücke schneiden. Mit 500 g Gelierzucker in einem großen Topf gut vermengen, ca. 1 Stunde zugedeckt ziehen lassen.
  2. Ingwer schälen, klein würfeln, von 1 Zitrone die Schale abreiben, die Zitrone ausdrücken. Alles mit der Vanille vermengen und in den Orangensaft geben.
  3. Pfirsiche und Nektarinen klein schneiden. Zum Kürbis in den Topf geben und mit den weiteren 500 g Gelierzucker vermengen. Den Orangensaft mit dem Ingwer, der Zitronenschale und dem Zitronensaft und der Vanille hinzufügen. Alles unter Rühren langsam aufkochen, mit dem Pürrierstab pürrieren. Anschließend die übrigen Zitronen in feine Scheiben geschnitten hinzufügen, nochmals aufkochen. Wenn es kocht 4-5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  4. Die heiße Marmelade sofort in vorbereitete Twist Off Gläser füllen, in jedes Glas möglichst einige Zitronenscheiben geben, verschließen und die Gläser auf den Kopf stellen. Guten Appetit.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Lecker

je nach Menge des verwendeten Ingwer ist die Marmelade auch gut zu pikantem Käse. 

hört sich gut an

Dein Rezept hört sich gut an, das werde ich sicher ausprobieren.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login