Rezept Hachis parmentier - Gratin mit Hackfleisch und Kartoffelpüree

Line

Ein reichhaltiges Gericht aus Frankreich, ein frischer Salat gehört unbedingt dazu.

Hachis parmentier - Gratin mit Hackfleisch und Kartoffelpüree
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

80 g
Butter, plus weiche Butter für die Form
1 Stück
Zwiebel, fein gehackt
3 Stück
Schalotten, fein gehackt
2 Stück
Knoblauchzehen, fein gehackt
600 g
Hackfleisch vom RInd oder klein gehackte Rindfleischreste
1 Stück
Große Tomate, enthäutet und fein gehackt
500 ml
dunkler Kalbsfond oder Rinderfond
1 kg
mehligkochende Kartoffeln
200 ml
2 Stück
Eier, 1 davon getrennt
80 g
Semmelbrösel aus altbackenen Brötchen
1 EL
Thymian, fein gehackt
Meersalz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

  1. 1.

    In einem Topf mit schwerem Boden 20g Butter bei mittlerer Temperatur erhitzen. Sobald die Butter aufschäumt, die Zwiebel, die Schalotten und den Knoblauch hineingeben und unter Rühren 4-5 Minuten anbraten. Das Fleisch, die Tomate und den Fond hinzufügen. Zum Kochen bringen, dann bei niedriger Temperatur 20-25 Minuten köcheln lassen, bis ein Großteil der Flüssigkeit verdampft ist. Hier ist wichtig, dass wirklich wenig Restflüssigkeit vorhanden ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Kartoffeln schälen und halbieren. In einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser 20 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen, zurück in den Topf füllen und unter Rütteln bei niedriger Temperatur ausdampfen lassen. Die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken oder zerstampfen, dann die Milch, das Eigelb und die restliche Butter hinzufügen, das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Auflaufform mit 1,5 Liter Fassungsvermögen ausbuttern.

  4. 4.

    Die Fleischmischung mit Salz und Pfeffer würzen, dann das Ei und das übrige Eiweiß zugeben und alles gut vermengen. Die Masse in die vorbereitete Auflaufform füllen, die Oberfläche glatt streichen. Das Füllen kann mit einem Schaumlöffel erfolgen, um die Konsistenz der Fleischmasse kontrollieren zu können. Mit dem Kartoffelpüree bedecken, die Oberfläche mit den Semmelbröseln und dem Thymian bestreuen.

  1. 5.

    Den Auflauf etwas 25 Minuten im Ofen backen, bis die Semmelbrösel goldbraun und knusprig sind. Sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login