Rezept Hackbraten mit Biersauce

Der exotisch gewürzte Braten gart in Folie: So sind alle Aromen gut verpackt und außerdem bleibt der Backofen auch noch blitzblank.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Einfach gut & super günstig
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 710 kcal

Zutaten

1
Rotkohl (ca. 1 kg)
5 EL
Öl
1-2 TL Apfelessig
300 ml
Gemüsebrühe
1
Ei
1 EL
2 EL
Tomatenmark
¼ l dunkles Bier

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Rotkohl putzen, waschen und in feine Streifen hobeln oder schneiden. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen, ein Drittel der Zwiebelwürfel darin kurz andünsten. Den Kohl dazugeben, mit Zimt und Essig würzen. 200 ml Brühe dazugießen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 1 ¼ Std. schmoren. Eventuell etwas Brühe nachgießen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Hackfleisch mit einem Drittel der Zwiebelwürfel, dem Ei, ½ TL Salz, Pfeffer und Senf verkneten. Die Hackmasse zu einem Laib formen und in Alufolie wickeln. Auf das Backblech legen und im Ofen (Mitte; Umluft 180°) 45-50 Min. garen.

  3. 3.

    2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die übrigen Zwiebelwürfel darin kurz andünsten. Das Tomatenmark dazugeben und 5 Min. anrösten. Mit 100 ml Brühe und dem Bier unter Rühren ablöschen. Alles aufkochen und offen 5 Min. köcheln lassen. Den Rotkohl mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 4.

    Den Hackbraten aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Die entstandene Garflüssigkeit zur Sauce gießen. Den Braten in Scheiben schneiden und mit Rotkohl und Biersauce anrichten.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Für die alkoholfreie Variante sei Ihnen das klassische Hackbraten Rezept aus dem GU Kochbuch "Meat Basics" empfohlen. Dieses lässt sich auch wunderbar leicht für größere Gästemengen zubereiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login