Rezept "Hackfleisch-Variationen"

Lammhackspiesschen, feurige Rindsbällchen, Kräuterschweinehackmuffins ob für die Party oder das Sommerpicknick, sanft gebacken im Ofen ...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
20
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

600 gramm
Lammhack/ Rindshack/Schweinehack/gemischtes Hack
2 st
Knoblauchzehen
5o gramm
geröstgete Pinienkerne
1 Bund
5o gramm
gegrillte rote Paprika (gehäutet) oder aus dem Glas
1 Teelöffel
Tomatenmark
1 st
gelbe Paprikaschote
1 st
Gemüsezwiebel
1 st
kirschgroß Ingwer
1 st
Chilis (rot)
1 st
Ei
Gewürze prisen
v. kräftigem schwarzem Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel u. gemahlenem Zimt
3o st
Muffinpapier, Holzspieße
Gewürze f. Rinderhack
scharfes Paprikapulver, Chilipulver, Pfeffer, Salz, zerstoßener Peitschenpfeffer
Vorrat Löffelweise
Vorrat Löffelweise Olivenöl, Semmelbrösel
1-2 st
Biozitronen
1 Messerspitze
Fenchelsamen
3-5 st
Blättchen Thymian gezupft
1 st
junger Zweig Rosmarin abgezupft u. gehackt
1-2 st
Salbeiblätter
1 teelöffel

Zubereitung

  1. 1.

    Lammhackvariationen: Spiesschen oder Bällchen. Den Knoblauch in einwenig Olivenöl braun werden lassen. Petersilie abzupfen u. klein hacken. Paprika, Ingwer, Chilis (entkernen) fein hacken u. alles mit Ei, Tomatenmark u. Lammhack zu einer Masse verarbeiten. Mit Zimtpulver, Kreuzkümmel, jeweils eine Messerspitze, kräftigem schwarzen Pfeffer u. Salz würzen.Eine Biozitrone fein abreiben u. über den Hackteig geben. Die Masse mit feuchten Händen zu Bällchen formen u. in das Muffinpapier setzen u. mit einem Muffinblech für ca. 15 Min. in den Oben schieben bei 18o grad Ober/Unterhitze. Nach dem Abkühlen können wir nun kleine leckere Spieße mit gelbem Paprika, Zwiebel stecken oder die Bällchen mit Feigentomaten m. einem Zahnstocher bestücken. Mundgerecht zum gleich Essen.

  2. 2.

    Rinderhack: Die Herstellung der Grundmasse (s. oben) , allerdings geben wir hier etwas mehr Chilis hinzu, würzen kräfter mit scharfen Paprikapulver,1 Teelöffel Ajvar u. Peitschenpfeffer. Die orientalischen Gewürze belassen wir dem Lammhack. Sollte die Hackfleischmasse zu nass sein, geben wir einen Eßlöffel Semmelbrösel hinzu. Die Rindsbällchen formen wir, wie beschrieben u. setzen sie wie zuvor beschrieben auf das vorbereitete Muffinblech. Die Garzeit kann hier etwas variieren, jenachdem welches Rindfleisch verwendet wurde. Garprobe ist daher angebracht.

  3. 3.

    Schweinehack/gemsichtes Hack: Die Herstellung der Grundmasse wie oben beschrieben. Unsere Schweinebällchen würzen wir ebenfalls kräftgig ab, lassen hier das Tomatenmark weg u. bereichern dieses Hack mit geröstetem Fenchelsamen, klein gehacktem Rosmarin, Salbei u. Thymian.Die Masse, wie bereits beschrieben verarbeiten. Damit diese Bällchen auch eine schöne Farbe bekommen, wälzen wir sie bevor wir sie auf das Blech geben kurz in Semmelbrösel. Mit kleinen Tomaten, Zwiebeln, die wir in viertel geschnitten kurz angrillen oder in der Pfanne schwenken, stecken wir kleine Spieße oder belassen es bei den Bällchen. Ehe wir uns versehen, habe hungrige kleine u. große Münder die herrlichen Fleischbällchen verschwinden lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login